Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GWCom — Guild Wars 2 Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

[Guild Wars 2] Finstere Details zum Nekro

Von Hannes VanDer Werft (Donnerstag, 2. September 2010, 09:37)

Eric Flannum und Isaiah „Izzy“ Cartwright haben ein paar düstere Details zum Nekromanten in Guilds Wars 2 preisgegeben. Es gibt ein paar neue Einsichten in die dunklen Künste des Meisters über Leben und Tod.
In dem Interview sprechen die Beiden über Angst, Dienerschaft, Todesmantel und andere düstere Geheinmisse. Aber findet selbst heraus, was sich da zusammenbraut...

Link:

[Guild Wars Event] Doppelte Punkte bei den kompetitiven Missionen

Von Lord Antodias (Dienstag, 31. August 2010, 22:16)

Kaum ist das Wochenende vorbei, schon nähert man sich der Mitte der Woche. Und wenn man auf das Wochenende davor zurückblickt, stellt man fest, dass die gamescom schon seit mehr als einer Woche ihre Pforten geschlossen hat. Die amerikanischen Spieler können sich aber auf das kommende Wochenende freuen, denn da findet die Penny Arcade Expo (PAX) statt. Dort wird ArenaNet wieder viel zu tun haben, denn Guild Wars 2 steht wieder an. Zwei Messen in zwei Wochen. Doppelte Belastung.

"Doppelt" heißt es auch in Guild Wars dieses Wochenende: Wer nämlich in den kompetitiven Missionen - zu deutsch Jadesteinbruch und Fort Espenwald - unterwegs ist, erhält doppelte Punkte sowohl Balthasar- als auch Kurzick- bzw Luxonpunkte. Während also die Amerikaner - wenn auch nur ein geringer Teil - an den Computern Guild Wars 2 spielen, könnte der Rest wenigstens weiter an seinem Gott unter Sterblichen arbeiten.

[GWCom] Linksammlung der gamescom-Videos

Von Lord Antodias (Donnerstag, 26. August 2010, 16:45)

Die letzte Woche war sehr informationsreich und obwohl die gamescom schon seit Sonntag vorbei ist, trudeln immer mehr Interviews und Videos zu Guild Wars 2 ein.

Neben den deutschen Live Demos (Teil 1 und Teil 2) gab es am Sonntag drei englische: erste, zweite und dritte Demo. Außerdem haben wir vom GWCom-Team für euch selbst Spielszenen mit Kommentaren aufgezeichnet und somit alle vier bis jetzt bekannten Klassen abgedeckt: Mensch-Elementarmagier, Mensch-Krieger, Charr-Waldläufer und Charr-Nekromant.

An Interviews hat es wirklich nicht gemangelt, da sehr viele Leute von ArenaNet vor Ort waren. Neben Martin Kerstein waren auch Mike und Devon vor Ort, die wir natürlich für ein Interview beiseite genommen haben. Des Weiteren bestand Randy Price darauf, sich von Fragen bombardieren zu lassen, was wir natürlich uns nicht zwei Mal habe sagen lassen. Unsere Netzwerkseite gamona hat sich mit einigen Entwicklern zusammengesetzt und über Free-to-Play, Rollenspiel, Geschichte und Endgame-Inhalte von Guild Wars 2 sowie die Zukunft von Guild Wars. Eine Vorschau auf Guild Wars 2 steht auch bereit.

Außerdem haben wir uns auch die Meinungen einiger Leute angehört, wieso Guild Wars 2 ihr Spiel wird bzw schon ist.

Wer es noch nicht gemacht hat, ist herzlich eingeladen, unseren YouTube-Channel zu abonnieren, da unser Video-Material von der gamescom 2010 noch nicht gänzlich erschöpft ist.

[Guild Wars 2] Bote des Todes: Der Nekromant

Von Hannes VanDer Werft (Donnerstag, 26. August 2010, 12:04)

Er wurde bereits in der spielbaren Demoversion gezeigt, nun wird er noch offiziell vorgestellt: der Nekromant. Zum Erstaunen aller war er erst auf der deutschen Guild Wars 2 Seite zu sehen, bevor er auch auf der englischen Seite vorgestellt wurde, daran sieht man, wie mächtig die neue Klasse mit seiner Spezialität „Todesschleier“ ist.

Wie schon bei den vorigen Klassen wird auch beim Nekromanten einiges Altbekanntes, wie Brunnen oder Diener, mit Neuem kombiniert. So verfügt der Nekromant nun über Zeichen (Marks) und kann einen neuen Zustand „Furcht“ herbeiführen. Zeichen sind bodengerichtete Zauber, die normalerweise erst nach einer bestimmten Zeit aktiviert werden. Sie können aber auch manuell durch den Nekromanten ausgelöst werden, durch nochmaliges Aktivieren des Skills. „Furcht“ wird ein Zustand sein, der nur durch den Nekromanten erzeugt werden kann. Er zwingt den Gegner dazu, vor dem Nekromanten zu flüchten. Der Nekromant wird seine Diener aber nicht nur als Armee der Finsternis und der Zerstörung verwenden können, sondern sich auch reichlich an deren Lebenspunkten gütlich tun können, um sich so zu heilen.

Außerdem wird der Nekromant nicht mehr nur auf Stab (Zweihand) oder Zepter (Einhand) und Fokus angewiesen sein, sondern er kann auch mit der Axt oder Dolch in der Haupthand schwingen. Die Begleithand kann dann immer noch mit Dolch, Fokus oder Kriegshorn ausgerüstet werden, folglich wird auch der Nekromant ein wahrer „Hands-on“ Charakter.

Eine seine Hauptfertigkeiten wird die „Todesschleier“-Fertigkeit. Dafür sammelt er die Energie der Toten, um diese Fertigkeit aufzuladen, um sich in eine Geisterform zu verwandeln. Wird diese Fertigkeit beendet –weil nicht genügen neue Leichen um ihn herum entstehen oder der Nekromant zuviel Schaden genommen hat-, kehrt der Nekromant an seinen ursprünglichen Ort zurück und schlüpft zurück in seinen (physischen) Körper.

Das letzte Highlight beim Nekromanten ist, dass er nicht zu Boden geht, wie die anderen Klassen, sondern automatisch die Fertigkeit „Todesschleier“ aktiviert. Dabei geht er in eine Geisterform über und hat eine Reihe von Sonderfertigkeiten, so kann er beispielsweise einen Schattendämon zur Unterstützung rufen, mit dem er dann gemeinsam den sicheren Untergang ins Gegenteil verkehren kann.

Alles in Allem scheint der Nekromant tatsächlich mit dem Tod im Bunde zu sein und wird so zu einer mächtigen Klasse in Guild Wars 2 werden.

Link:

[Guild Wars 2] Ein krönender Abschluss der GamesCom

Von Hannes VanDer Werft (Montag, 23. August 2010, 12:18)

Die Türen von Europas größter Spielemesse, der GamesCom in Köln, haben für dieses Jahr wieder ihre Pforten geschlossen. Die erste Feuertaufe für Guild Wars 2 in Form der Demoversion ist vorbei. Der Tenor der Veranstaltung ist von beiden Seiten, sowohl Spielern wie auch ArenaNet Mitarbeitern, gleichermaßen positiv ausgefallen.

David Campbell hat sich mit einigen ArenaNet Team-Mitgliedern unterhalten und die schönsten Geschichten zusammengetragen. Ein krönender Abschluss der GamesCom...

Links:

Der gamescom-Freitag geht zu Ende und das GWCom-Team hat wieder neueste Informationen für euch gesammelt.

Zum einen wurde Guild Wars 2 zum besten Onlinespiel der gamescom 2010 gewählt, was uns natürlich sehr freut, nach unserem ausführlichen und überaus positiv ausgefallenen Test allerdings kaum zu überraschen vermag.

Zum anderen haben wir heute für euch zwei Interviews:

Zum einen sprachen wir bereits gestern Abend auf der NCSoft Community Party mit Randall Price, Senior Vice President, Global Business & Legal Affairs bei ArenaNet. Dieser konnte uns einige sehr interessante Infos zu Guild Wars 2 geben.

Zum anderen führten wir aber auch das, beinahe schon obligatorische, Interview mit Martin "snowstorm" Kerstein, Community Manager für Deutschland und Europa bei ArenaNet. Dieser erzählte uns unter anderem einiges über das, was uns in nächster Zeit an Infos über Guild Wars 2 noch ins Haus steht. Die Fragen für dieses Interview stammten primär von euch, als wir euch fragten, was ihr ArenaNet schon immer fragen wolltet.

Unbedingt ansehen!

Links:

[GWCom] Neues Material von der gamescom

Von Cronk (Donnerstag, 19. August 2010, 08:41)

Und wieder gibt es neues von der gamescom 2010. Nachdem es leider einige Probleme mit der Technik gab, haben wir es nun über Nacht geschafft alle vorhandenen Videos für euch Online zu stellen! Seht sie euch an!

Links:

[Guild Wars Event] Held! Ruhm und Ehre warten! - Doppelt belohnt am Aufstieg der Helden

Von Nightfall in Cantha (Donnerstag, 19. August 2010, 07:13)

Helden! Man erwartet euch. Die Götter erwarten euren Einsatz. Rüstet euch und schließt euch schließlich zu einem Kampfverband aus 8 Mitstreitern zusammen. Besteht die Prüfung der Zaishen! Erst dann schließt sich euch der Geisterheld an, welcher euch beim Aufstieg begleiten wird. Stellt euch den Gefahren der Unterwelt, verteidigt euren Geisterhelden und verharrt noch einmal kurz in Ehrfurcht, bevor ihr von der Gruft durch die goldenen Tore zur Halle der Helden schreitet. Ein letztes Mal ist euer Mut, eure Tapferkeit und eure Schlagkraft gefragt. Vertreibt die unwürdigen Auserwählten, die den heiligen Boden nicht verdient haben und zerschlagt eure Mitbewerber. Nur so wird euer Namen in allen Ländern bekannt werden. Verteidigt eure Reliquien, während ihr sie zum Altar bringt und dort opfert. Beschützt den Geisterhelden bei seinem Gebet. Oder nehmt die gesegneten Schreine ein, um eure Stärke zur Schau zu stellen.
Doch genießt den Segen der Götter. Denn schon bald wird man euch erneut fordern. Säubert eure Waffen und Rüstungen. Bereitet euch gut vor. Ein Beben geht durch die Tore, ehe zwei neue Verbände auf euch losgelassen werden. Die Götter mögen mit euch sein. Auf dass ihr würdig sein möget.

Die Zaishen belohnen tapfere Kämpfer im Aufstieg der Helden nun doppelt. Für einen Sieg erhaltet ihr die zweifache Menge an Ruhmespunkten und Balthasar-Belohnungen. Von Freitag, 21 Uhr, bis Montag, 8:59 Uhr könnt ihr euch besonderer Gunst erfreuen.

Und dem nicht genug, ehrenwerte Helden. GWCom veranstaltet zusätzlich einen Wettbewerb. Für Communitymitglieder heißt es daher nicht "2x it", sondern 3x "it": GWCom Wettbewerb zum AdH-Event

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite