Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GWCom — Guild Wars 2 Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

[Developer Update] Die 90%ige Erfolgsgarantie - Ausblick auf das Derwisch-Update

Von Lord Antodias (Freitag, 11. Februar 2011, 01:38)

Endlich ist des soweit. Die erste Vorschau auf das Balance Update des Derwisches ist da. Und es kündigt sich riesig an. Das Größte Balance-Update in der Geschichte von ArenaNet. Doch genug der Dramatik.

ArenaNet hat das Übel an der Wurzel gepackt und "einige" Fertigkeiten angepasst - über 90% um genauer zu sein. Auch das Primärattribut Mysik wurde nicht außen vor gelassen, ein neuer Fertigkeitentyp wurde hinzugefügt und auch der Schaden der Sense hat man angepasst.

Die Avatare wurden quasi komplett überarbeitet und können nach dem Update ab einer bestimmten Punktezahl in Mystik auch im PvP die ganz Zeit aufrecht erhalten werden. Um das auszugleichen werden passive Effekte in aktive umgewandelt. Bei Balthasars Avatar wurde u.a. die Rüstung erhöht und man erhält mehr Adrenalin, da einige Fertigkeiten des Derwisches nun Adrenalin statt Energie benötigen. Gleichzeit haben alle Avatare einen aktiven Effekt, wenn eine Derwisch-Verzauberung endet, meist einer flächigen Natur wie beim Balthasar, er setzt nämlich alle Feinde in der Nähe in Brand. Als eine der einzigen "kriegerischen" Klassen kann der Derwisch nun auch Beschädigte Rüstung verursachen, um mehr Schaden im Hard Mode zu verursachen.

Der neue Zaubertyp sind Blitzverzauberungen (flash enchantments), sie sind wie ganz normale Verzauberungen nur werden sie sofort gewirkt und unterbrechen nicht die Angriffe des Derwisches. Gleichzeitig deaktivieren sie andere ausgerüstete Blitzverzauberungen und können nicht verwendet werden, wenn man andere Fertigkeiten einsetzt oder auf dem Boden liegt. Außerdem wurden die Kosten für die meisten Verzauberungen gesenkt und Mystik so überarbeitet, dass die Energie im Voraus "zurückerstattet" wird, statt erst am Ende. Zusammen mit den Adrenalin-Fertigkeiten wird das Energie-Management verbessert.

Die "Frommen" Fertigkeiten des Derwisches entfernen nun nur noch Derwisch-(Blitz-)Verzauberungen, damit z.B. Schutzgeist immer noch draufbleibt, man aber den Effekt durch die Entfernung ausnutzen kann. Um diesen "Nachteil" auszugleichen wurde der Effekt, wenn das mit dem Entfernen geklappt hat, deutlich gestärkt. Die "Mystischen" Fertigkeiten, welche früher abhängig von der Anzahl an Verzauberungen waren, wurden nicht verschont, so dass man meist nur noch ein Mal verzaubert sein braucht, bei Mystische Regeneration hat man aber die alte Funktion gelassen.

Eine neue Mechanik des neuen Derwisches ist, dass er nun Zustände von Gegnern entfernen kann - natürlich nachdem er sie drauf platziert hat - um zum Beispiel Flächenschaden zu verursachen. Die Klasse soll weg vom hohen Schaden an einem Gegner, hin zum hohen Schaden an einer Gruppe von Gegnern.

Die genauen Zahlen stehen noch nicht fest, und auch nicht welche Fertigkeiten für PvP aufgeteilt werden, wir dürfen aber gespannt sein.

Link

[Guild Wars 2] Aktualisierung der offiziellen Infoseite über die Menschen

Von Lord Antodias (Donnerstag, 10. Februar 2011, 13:17)

Quasi still und heimlich hat ArenaNet die Rassenseite der Menschen heute Nacht aktualisiert. Es ist eine Menge an Infos, teilweise neu, teilweise aber schon bekannt. Aber für Guild Wars 2-Neulinge durch und durch informativ, der alte GW-Hase bleibt allerdings auch nicht auf der Strecke.

Angefangen mit den Ursprünge der Menschheit in Tyria über die Gildenkriege zwischen den Königreichen von Ascalon, Orr und Kryta, des anschließenden Großen Feuers in Ascalon und des Versinken von Orr im Meer erzählt der Artikel auch über die Gründung von Götterfels, die ja bekanntlich nach der Überflutung von Löwenstein durch das Auftauchen von Orr stattfand. Aber auch die Bedrohungen durch die Zentauren, Banditen und politischen Kämpfe werden näher beleuchtet.

Die Fußstapfen, welche die Menschen mit Guild Wars hinterlassen haben, sind auch in Guild Wars 2 nicht verschwunden, ganz im Gegenteil, die Konsequenzen sind immer noch allgegenwärtig: es herrscht eine Königin über das Volk von Kryta, die Stadt Ebonfalke trotzt den Angriffen der Charr, die wiederum ihre Unabhängigkeit von ihren Schamanen mit Hilfe der Menschen erreicht haben.

Aber lest den Artikel am besten selber.

Update: Soeben ist auch noch ein Video dazu gekommen, welches die Stadt Götterfels aus allen möglichen Perspektiven zeigt; neben einen paar alten Bildern, gibt es auch einem Haufen neuen Luft und Bodenaufnahmen.



Link

Wie gestern angekündigt, wurde heute ein neuer Blogeintrag zur Woche der Menschen veröffentlicht. Diesmal geht es um das Design von Menschen und Rüstungen.

In Guild Wars 2 gibt es 6 verschiedene Rüstungsteile: Kopf- und Schulterpolster, Brustrüstung, Hose, Handschuhe und Schuhe. Außerdem gibt es Rüstungsteile, die gleich mehrere Slots einnehmen, als Beispiel wurde hierzu eine Brustrüstung eines Kriegers mit integriertem Helm und Schulterpanzungen genannt.
Diese 6 Rüstungsteile kann man innerhalb einer Rüstungsklasse beliebig kombinieren und färben, wodurch laut Blogeintrag über eine Milliarde verschiedener Looks erstellt werden können - angenommen, alle diese Charaktere wären Klone.
Zudem wird versucht, die verschiedenen Rüstungsklassen optisch dementsprechend zu kennzeichnen - man soll schließlich nicht an der Klasse oder den Werten erkennen müssen, ob man nun einen Stoffumhang oder einen Brustharnisch trägt.

Auch wird kurz auf die Charaktererstellung eingegangen. Demzufolge soll das Aussehen des Charakters eine besonders große Rolle in der Erstellung einnehmen, mit der Möglichkeit, die Proportionen des Charakters selbst festzulegen. Genaueres dazu wird aber erst in der Zukunft preisgegeben.

Zum Schluss wird noch dazu Stellung genommen, dass zum Teil einige (vor allem weibliche) Rüstungen aus mehr Haut als Leder bestehen, was nach der Meinung des Autors in einem Fantasy-Spiel ein nicht zu großer Kompromiss ist, es wird definitiv Rüstungen geben, die dem Aussehen nach ihre Funktion mehr als genügend erfüllen.
Außerdem wurde bestätigt, dass in den nächsten Wochen auch die Norn mal dran sind.

Link: Blogeintrag von Aaron Coberly
Übersetzung: Übersetzung im Guild Wars 2 Thread
»LegendKillerII« hat folgende Bilder angehängt:
  • female_and_male_humans.jpg
  • GW1vsGW2.jpg
  • medium_armor_mix.jpg
  • MF_Lineup_Heavy.jpg

[Guild Wars 2] Eins auf die Ohren - Menschen und ihre Stimmen

Von Lord Antodias (Dienstag, 8. Februar 2011, 23:15)

Wie schon heute Nacht in einem Blog-Eintrag angekündigt, wurden endlich die Audioclips mit den menschlichen Stimmen veröffentlicht. Wie schon mehrmals gesagt wurde, wird man Guild Wars 2 wirklicht miterleben, und das geschieht am besten über Visuelles aber auch Akustisches. Einen langen Quest-Text klickt ja sowieso fast jeder weg, eine Unterhaltung aber kann man sich immer anhören. Stimmen sind nun mal viel dramatischer; sie haben einen Unterton, eine Betonung, ein Tempo, sie reissen einen eher mit als Texte. Texte sind einfach monoton und können leichter ignoriert werden.

Aus den veröffentlichten Audiobeispielen hört man vieles: Den immer noch lodernden Hass auf die Charr, den Glauben an die sechs Götter und auch den Zweifel an sie, da sie sich aus der Welt zurückgezogen haben, spielende Kinder, die die Ereignisse außerhalb der sicheren Tore von Götterfels nachspielen. Es kann auch den Erzählungen von Kriegsveteranen gelauscht werden.

Obwohl die paar kleinen Geräuschfetzen in der englischen Sprache sind, lohnt sich das Reinhören auf jeden Fall. Und wenn man sich vor Augen führt, dass es ja eigentlich nur ein klitzekleiner Bruchteil vom gesamten Audioinhalt ist, dann wird einen die Menge im später veröffentlichtem Spiel locker von den Socken hauen.

Link

Willkommen zur Woche der Menschen, eine ganze Woche lang werden Details zur Rasse der Menschen auf ArenaBlog und GuildWars2.com bekannt gegeben.


Das hehre und schier unverwüstliche Volk der Menschen war einst die einzig spielbare Rasse. Doch viel hat sich getan in den 250 Jahren zwischen dem ersten und dem zweiten Teil von Guild Wars. Die Zeiten sind härter geworden für die Menschen Krytas. Sie mussten sich gegen marodierende Zentauren erwehren, wurden von Banditen heimgesucht und verstrickten sich in internen Intrigen, von dem drohenden Unheil der Alten Drachen einmal ganz abgesehen. Trotzdem konnte sich die Menschheit ihre Hoffnung, Würde und –wie ihr noch sehen werdet- auch ihren eigenen Stil bewahren.

„Sie sind ein stolzes Volk“, Überleitungs- (continuity-) und Belohnungsentwickler (lore designer) Jeff Grubb, „Sie wurden angezählt, aber noch nicht ausgezählt!“

Dies ist die Planung für diese Woche:
  • Dienstag: Ein bunter Blumenstrauß voller Audioclips über Hintergrundgespräche zwischen menschlichen NPC. Schreiber John Ryan wird erklären, wie man diese Dialoge schreibt und anschließend klangvoll in Szene setzt, um die menschliche Geschichte zum Leben erweckt. Diese Dialoge, die Euer Charakter in menschlichen Gebieten hören wird, setzt die Welt in ein Licht, wie es geschriebene Texte niemals machen könnten.
  • Mittwoch: Charakter Art Team Leiter Aaron Coberly spricht über den aktuellen Stand der Entwicklung menschlicher Charaktere in seinem Blog Post. Hier wird er auch ein paar großartige Beispiele über die Bandbreite der Rüstungen und Kleidungen für menschliche Charaktere in Guild Wars 2 geben.
  • Donnerstag: wir werden auf GuildWars2.com die Seite über die Menschen anpassen und mit neuen Hintergrundgeschichten und Details von Jeff Grubb füttern. Es wird neue Hintergrundbilder und ein brand neues Video über das menschliche Heimatland geben.
  • Freitag: Überleitungs- (continuity-) und Belohnungsentwickler (lore designer) Ree Soesbee wird etwas über die Spannungen und Machtverteilung zwischen den drei Hauptfraktionen der Menschen in Kryta geben: den Seraphimen (Seraph), der Priesterlichen Garde (Ministry Guard) und der Glänzenden Klinge (Shining Blade)


Was wird es heißen, einen Menschen in Guild Wars 2 zu spielen? In dieser Woche werdet Ihr es herausfinden…

Link:
»Hannes VanDer Werft« hat folgende Bilder angehängt:
  • Götterfels Konzeptzeichnungen.jpg
  • Götterfels.jpg

Jedes Jahr feiert das canthanisches Volk den neuen Himmlischen. Passend dazu bereiten die besten Köche des Kaiser insgesamt 5 Gänge zu. Auch der beste Koch von GWCom hat sich etwas einfallen lassen. Clamp Hagane hat sich mit den Küchenmeistern des Kaisers zusammengesetzt und ihnen ihre Rezepte entlockt. Die Zutaten, welche die kaiserlichen Küchenmeister verwenden, wurden jedoch durch weniger exotische Zutaten ersetzt, die man auch in einem normalen Supermarkt kaufen kann. Das Ausprobieren geschah mit Hilfe von RashFael, Is No Gud, Caro, Lady Surprise (Unterstützung als eine gelernte Köchin), Baggy sowie Clamp's Cousine und ihre Kids.

Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Apettit!

Link

[Guild Wars Event] Im Zeichen des Metall-Hasen – Canthanisches Neujahrsfest

Von Lord Antodias (Donnerstag, 3. Februar 2011, 14:51)

Obwohl in der westlichen Welt für die meisten Menschen das Tier des chinesischen Kalenders sich am ersten Januar ändert, wird es in China immer noch am zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende gefeiert, d.h. zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar. Dieses Jahr fällt der 2. Neumond auf den 3. Februar, also heute. Da aber heute ein recht schlechter Tag für einen Feiertag in Guild Wars ist, hat ArenaNet entschlossen das Ganze - oder zumindest das Finale - auf das Wochenende zu verschieben. Nichtsdestotrotz fängt heute gegen 9 Uhr abends das Event des canthanischen Neujahrsfestes an.

Wie immer stehen Quests zu Verfügung und auch der Rummelplatz hat seine Tore weit geöffnet, es steht also dem Glücks- und Pechvogeltitel nichts mehr im Wege. Wer hingegen seinen Skillz-Titel vorantreiben will, ist herzlich eingeladen an den Kämpfen in der Drachenarena oder bei den Rollkäferrennen teilzunehmen. Neben Kloster von Shing Jea wird natürlich auch wieder Kamadan und Löwenstein mit umdekoriert.

Die Köche wollen auch dieses Jahr den Himmlischen Hasen beeindrucken. Wer also Feuerwerkskisten und noch ein kleines geheimes Geschenk - vermutlich wieder himmlische Herbeirufsteine - haben will, sollte alle Gänge vorbereiten; bis Sonntag ist ja noch genug Zeit. Bezüglich des Essens hat GWCom übrigens auch noch eine kleine Überraschung für euch vorbereitet; doch dazu mehr etwas später.

Links

[Guild Wars 2] Möge die Saison beginnen – neue Guild Wars 2-Demo auf der PAX East

Von Lord Antodias (Donnerstag, 3. Februar 2011, 11:00)

Am 12. März findet in Boston die Spielemesse PAX East statt. Und da ArenaNet ja letztes Jahr sehr gut auf Messen vertreten war, wollen sie dieses Jahr wieder daran anknüpfen. Auch eine Guild Wars 2-Demo ist wieder mit an Bord, obwohl noch keine Details bekannt sind, steht eindeutig fest, dass diese Version neuen Content enthalten wird. Es stehen 20 PCs zum Antesten zur Verfügung, und auch entsprechende Show werden stattfinden: „Was zum Henker ist ein Community Manager?“, „Einer von uns“ und „Guild Wars 2 – Neuerfindung von Fantasy-MMOs“. Genaue Details kommen wohl im Laufe des Monats.

Wer also die Möglichkeit hat nach Boston zu kommen, wird mit Regina Buenaobra, Colin Johanson, Jon Peters, Tiraz Bauer und anderen Entwicklern sprechen können. Was es Neues bezüglich Guild Wars 2 geben wird… das erfahren wir wohl erst am 12. März.

Links

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite