Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GWCom — Guild Wars 2 Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

[Guild Wars] Geburtstag 6.0 - In HD und mit vielen verrückten Änderungen

Von Lord Antodias (Donnerstag, 28. April 2011, 22:01)

Dass der Hofstaat des Verrückten Königs genauso wie der König Thorn vollkommen durchgeknallt sind, wissen wir spätestens seit Halloween. Und auch dass sein Hofstaat wiederkehren wird auch. Aber dass das Update zum sechsten Geburtstag von Guild Wars… so verrückt wird…

Jene von euch, deren Charaktere den sechsten Geburtstag feiern, erhalten nicht wie erwartet als Geburtstagsgeschenk Minipets, es gibt einfach zu viele von dennen - so John Stumme, der Lead Designer des Live Teams. Stattdessen gibt es unvergängliche Geburtstagsverwandlungstränke; insgesamt über 30 an der Zahl. Als mögliches Verwandlungsergebnis wurde von John Stumme Prinz Rurik genannt. Ihr könnt übrigens die Tränke innerhalb und außerhalb vom Außenposten verwenden (in PvP-Kämpfen wahrscheinlich nicht).

Im PvE gibt es einiges an Änderungen. So dürfen sich die Charakter im Ascalon-Tutorial mit Kostümen und Masken schmücken. Der schon vor Nightfall versprochene "Joker"-Held Razah wird endlich seine Primärklasse ändern können. Alte Quests werden wieder kommen, diesmal extra nur für den schweren Modus: Den Anfang macht der Lieblingsquest aller Prophecies-Spieler Galraths Abscheulichkeit, weitere sollen kommen.

Wer die Texturen der Städte schon immer mal in einer höheren Auflösung sehen wollte, wird nun aufatmen können, quasi eine erweiterte Anlehnung an den KSMod. Die Freundesliste wurde ebenfalls überarbeitet, wenn man nämlich nun sich gegenseitig in der Liste hat, dann sieht der jeweils andere, in welchem Gebiet man sich gerade befindet.

Aber auch das PvP wurde nicht vergessen. Die Halloween'sche Quests des Hofstaates des Verrückten König hat monatliche Auswirkungen auf die Kämpfe, also werden die Spieler ihre Gewohnheiten ablegen müssen und sich dem Fluss (Flux) fügen müssen, da dieser jeden Monat das PvP quasi auf den Kopf stellen wird.

Sechs Wochen lang gibt es nun jeden Donnerstag ein neues Guild Wars-Angebot im NCsoft-Store. Wer also billig Kostüme, ein Makeover, Charakterslots, Truhenreiter oder Söldner kaufen will, könnte richtig Geld sparen. Hier macht den Anfang die Hochzeitskostüme.

Die Änderungen werden mit dem kommenden Update vorrausichtlich heute Nacht kommen. Geduld ist ja bekanntlich die Mutter aller Tugenden!

Das GWCom-Team wünscht allen alles Gute zum sechsten Geburtstag und bedankt sich bei ArenaNet für Guild Wars und bei den Fans für Unterstützung!

Links

[Guild Wars] Der Euro fällt unter Guild Wars-Gold

Von Lord Antodias (Freitag, 1. April 2011, 08:58)

Langsam merkt man, dass sich die ganze Welt Richtung Guild Wars 2 ausrichtet. Denn gemäß der WWGTB (Weltweiten Geldtauschbörse) Ebay erreichte heute der Euro zum wiederholten Mal seinen Jahrestief, und fällt somit schlussendlich unter das Guild Wars Gold, der allgemeinen Währung der Königreiche Kryta, Ascalon sowie der Nationen der Menschen, Zwerge, Norn, Asura und Charr.

Die wirtschaftliche Entwicklung prophezeite dieses Ereignis schon seit Jahren, man erinnere sich an die Abschaltung der Xunlai-Wettstube, welche rein zu Zwecken der Festigung der Guild Wars Gold Münze vollzogen wurde. Auch das massive Derwisch-Update Ende Februar verstärkte den Effekt, genauso wie der vereinfachte Alkoholtitel. Nun können die chinesischen Bürger gezielt mit ihren Derwischen Alkohol farmen, um auch diesen nach Amerika und Europa zu exportieren. Obwohl inzwischen schon 7 Millionen Ausgaben von Guild Wars verkauft wurden, kaufen immer weniger Spieler Ausrüstungen bei den NSCs, da das normalerweise billige Ebay-Gold den Kauf deutlich erleichterte, und nun einfach nur noch überteuert ist.

Prinzessin Salma sieht die Entwicklung sehr skeptisch:

Zitat

Der aktuelle Kurs setzt unseren Handwerkern in Löwenstein sehr zu, sie können ihre Waren kaum noch verkaufen. Die Farbstoffverkäuferin Haddon musste sogar schon ihr Geschäft schließen, da sie nur noch Verlust machte, und das obwohl die Verkaufstände in Löwenstein für alle Bürger kostenfrei zur Verfügung stehen. Ich will mir gar nicht vorstellen, was passiert wären, wenn noch der Weiße Mantel an der Macht wäre… sie verlangten 50 Platin pro Tag!

Es gibt allerdings Gerüchte, ArenaNet soll Goldfarmer aus China subventionieren um diesem erschreckendem Trend mit voller Kraft entgegen zu arbeiten. Experten befürchten allerdings, dass diese Subventionen den Release von Guild Wars 2 weiter nach hinten schieben und somit den Teufelskreis schließen.

[Guild Wars] Sicherheit geht vor - Update zur NCsoft-Accountsicherheit

Von Lord Antodias (Mittwoch, 2. März 2011, 10:52)

Immer wieder kommt es vor, dass der eine oder andere Guild Wars-Spieler seinen Account nach dem Einloggen leer geräumt vorfindet. Zumindest was die Sicherheit des NCsoft-Masteraccounts angeht, will man nun demnächst einen weiteren Sicherheitsmechanismus einführen. Sollte man sich nicht von seinem normalen PC am Account einloggen, wird man aufgefordert die eingegebenen persönlichen Fragen zu beantworten, um zu verhindern, dass ein Fremder sich anmeldet. Da man über den NCsoft-Account Zugriff über jedes eingebundene Spiel erlangen kann (also Aion, City of Heroes/Villians, Lineage II), wird damit nicht nur die Sicherheit von Guild Wars gefördert.

Und denkt immer dran:
  • ArenaNet-Mitarbeiter werden nie nach eurem Passwort fragen.
  • Gebt die Daten nicht weiter, schon gar nicht auf irgendwelchen (fremden) Webseiten.
  • Das Guild Wars-/NCsoft-Passwort soll einmalig sein.

Links
  • Neue Sicherheitsmassnahmen für den NCsoft-Masteraccount(deu., engl.)

[Guild Wars] Gewinner des Wintertag-Wettbewerbs

Von Lord Antodias (Samstag, 15. Januar 2011, 17:51)

Wer sich noch erinnert, wurde ja Anfang Dezember ein Wettbewerb passend zum Wintertag angekündigt.



Nun stehen endlich die Gewinner fest: Hauptpreis geht nach Finnland an Henna L. mit ihrem gestrickten Charr. Weitere Preise gehen in die USA, nach Serbien, Frankreich, Kanada und sogar Deutschland.

Schaut euch die Bilder an, es lohnt sich ;)

Link

[Guild Wars] Guild Ladder - Eure Meinung ist gefragt!

Von Nightfall in Cantha (Dienstag, 11. Januar 2011, 18:38)

In letzter Zeit gab es einige Probleme mit dem Guild Ladder. Aus diesem Anlass wurde deswegen wieder heiß diskutiert. Sehr umstritten war vor allem die Frage, ob vielleicht ein Reset notwendig wäre. Und wenn ja, würde vielleicht sogar ein regelmäßiger Reset gewünscht werden?
Zugegebenermaßen würde es einige Vorteile mit sich bringen. So würden die ganzen "Gildenleichen" verschwinden und Platz für aktive Gilden machen. Auch Smurfs, die bisher noch irgendwo rumflattern, würden aus der Ladder verschwinden. Gleichzeitig würde ein Reset der Ladder den GvG wahrscheinlich wiederbeleben. Schließlich möchte jeder einen guten Rang für sich beanspruchen. Doch ist das langfristig sinnvoll?

Aus diesem Grunde hat Martin Kerstein persönlich eine Umfrage eröffnet. Nun ist es an euch. Ihr - die Community - seid gefragt! Es liegt in eurer Macht zu entscheiden, was aus dem Guild Ladder wird...



Quelle:

[Guild Wars] Warten wir ab - Änderungen an Helden/Gameplay erst nächstes Jahr

Von Lord Antodias (Freitag, 3. Dezember 2010, 16:04)

Als vor einiger Zeit das Balance-Update erschienen ist, war die Welle der Enttäuschung recht groß, da keinerlei der versprochenen Änderungen am Derwisch gemacht worden sind. Und auch die Änderungen an den Helden (7 Helden pro Person) sowie das Hinzufügen des Missionsaußenposten "Embark Beach" blieb mit der Veröffentlichung von "Herzen des Nordens" aus. Nun hat sich John Stumme - Leader des Live-Teams - zu Wort gemeldet, und geschrieben was nun mit den versprochenen Änderungen ist:


Zitat von »John Stumme«

To answer the original question - the early part of next year. There's something pretty awesome going into that build in addition to the Hero / Embark Beach stuff along with some other improvements to the game. We'll probably be talking about it more as WE get closer to it being released, for now the focus is on Wedding/Wintersday.

Das heißt, wir müssen leider noch auf den frühen Anfang des Jahres 2011 warten. Aber wir dürfen etwas großartiges als Zusatz zu Helden/Embark Beach und anderen Verbesserungen im Spiel erwarten. Man wird mehr Infos freigeben, wenn man näher an den Release kommt, zunächst aber einmal sollen wir uns auf den Wintertag sowie die Hochzeit von Gwen und Keiran freuen.

Ob die Änderungen am Derwisch noch dieses Jahr kommen, bleibt abzuwarten.

Link

[Guild Wars] Ein Wettbewerb zum Wintertag

Von Lord Antodias (Donnerstag, 2. Dezember 2010, 09:01)

Und wieder ist es soweit. Weihnachten/Silvester rückt immer näher und auch in Guild Wars fängt bald der Wintertag an. Das heißt auch, dass der alljährliche Wintertags-Wettbewerb vor der Tür steht.

Wenn ihr an diesem Wettbewerb teilnehmen wollt, habt ihr bis zum 31. Dezember Zeit um etwas zusammen zu basteln: Ihr könnt etwas selbst malen, aber auch bereits vorhandene Screenshots, Konzeptgrafiken, Fotos oder andere Guild Wars-Bilder verwenden. Es muss nur etwas mit dem Wintertag zutun haben.

Zu gewinnen gibt es für die 20 höchst Plazierten übrigens jeweils ein Unvergänglicher Rentier-Trank und zusätzlich ein Razer Carcharias-Headset (für die Plätze 1-3) bzw. eine Razer Abyssus (für die Plätze 4-10).

Viel Spaß und viel Erfolg ;)

Link

[Guild Wars] Zukunft von Guild Wars – Auswertung der Umfrage zu Krieg in Kryta

Von Lord Antodias (Dienstag, 19. Oktober 2010, 09:54)

Vor ungefähr 20 Tagen hat ArenaNet eine kurze Umfrage zu Krieg in Kryta veröffentlicht und alle Spiele gebeten, sich an der Umfrage zu beteiligen. Ein Ergebnis der Umfrage war, dass die Unterdrückerwaffen nun in der Halle der Monumente ausgestellt werden können. Die vollständige Auswertung und auch die Folgen wurden nun im offiziellen Blog veröffentlicht:

Der Schwierigkeitsgrad des Contents war für die meisten genau recht, für einen Drittel aber zu schwer. Deswegen wird ArenaNet auch den Grad für den kommenden Inhalt in Cantha senken, damit es den Leuten nicht zu schwer ist, und die die eine Herausforderungen brauchen, gibt’s ja den Schweren Modus mit extra Belohnungen.

Das Finden des Contents empfanden die meisten entweder genau richtig oder zu schwer. Die Folgen dieses Ergebnisses werden Quests sein, die die Leute durch den Krieg in Kryta führen werden und für das canthanische Update heißt es, dass es meistens um Außenposten spielen wird, aber die Erkunder werden auch nicht alleine gelassen.

Mit der Länge des Krieges waren die meisten zufrieden, was dazu führt, dass „Krise in Cantha“ ähnliche Dauer aber mehr Content bieten soll.

Das mit den Belohnungen wird ArenaNet gänzlich überarbeiten müssen, da nur sehr wenige Spieler wirklich damit zufrieden waren; vor allem die PvPler sind quasi leer ausgegangen. Einen Vorgeschmack gibt es im GvG an Halloween.

Die meisten wären zufrieden, wenn ArenaNet den bestehenden Spieleinhalt erweitern würden und auch den bereits vorhanden weiter „aufdecken“ würde.

Die Gruppenbildung in Guild Wars gestaltet sich im Moment relativ schwierig, aus diesem Grund will ArenaNet einen Außenposten namens „Embark Beach“, welcher die Möglichkeit gibt, Zentral Gruppen zu Bilden und von dort aus, zu jedem Missionsaußenposten zu reisen. Zusammen mit anderen Verbesserungen an dem Spiel sollte der Zaishen-Außenposten im kommenden Feature-Update kommen.

Und schließlich war die Frage, was Spieler davon halten würden, wenn sie die ganze Gruppe mit Helden ausstatten könnten; und da die meisten davon begeistert waren, kann man demnächst sich auf 7 Helden in der eigenen Gruppe freuen.

Ach ja… der verrückte König weiß dieses Jahr neue Witze zu erzählen.

Quelle

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite