Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GWCom — Guild Wars 2 Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

[Guild Wars Update] Karotten! Karotten!

Von Redeemer (Mittwoch, 3. März 2010, 14:52)

So so, Belagerungs-Schildkröten mögen also Karotten. Zumindest glaubt ArenaNet laut offiziellen Update-Notes, dass die violette Belagerungs-Schildkröte im Fort Espenwald weniger Unsinn treibt, wenn man ihnen eine Karotte verspricht... Na ja, eine Karotte für so ein großes Tier, na ich weiß ja nicht.

Ebenfalls geheimnisvoll klingt die Tatsache, dass ein durch das letzte Gewichtungsupdate eingeführter Fehler behoben wurde, über den keine weiteren Informationen gemacht wurden.

Klar hingegen ist die Ansage, dass die Kartenrotation für die Automatisierten Turniere geändert wurde.

Das war auch schon das ganze Update. Das kommende Wochenende im Fort Espenwald und dem Jadesteinbruch kann also kommen.

[Guild Wars Update] Folgeschäden

Von Redeemer (Samstag, 27. Februar 2010, 01:53)

Ein Update wurde eingespielt. Offizielle Infos gibt es nicht, aber ich hab mal ein bisschen gesammelt, was an Fehlern neu hinzugekommen ist und jetzt nicht mehr da ist.

Erstmal wurden Beschreibungsfehler korrigiert. Wie schon damals bei den Brunnen und bei "Schon unterwegs!" wurden auch diesmal seltsame Beschreibungen bei einigen Fertigkeiten eingefügt, die große Spekulationen hervorriefen. Die wurden jetzt wieder entfernt, hatten aber in der japanischen und englischen Version überhaupt nicht existiert. Weiters wurde der Schaden von Eiternde Wunde auf 5...21...25 gesenkt.

Nicht behoben wurde unter anderem die komische Beschreibung von Symbol des Zorns, das angeblich (in allen Sprachen) angreifenden Gegnern doppelten Schaden zufügen soll, der Beschreibungsfehler von Rost und die Änderungen an den Namen der Schreie, die im letzten Update angekündigt wurden, fehlen in der deutschen Version immer noch. Auch Wut der Vorfahren (PvP) ist weiterhin rüstungsignorierend. Beide Versionen von Segen des Peinigers heilen das Ziel von Peinigungsgebeten um 1...4...5 Lebenspunkte statt den doppelten GdG-Bonus.

Links:

[Guild Wars Update] Erwartungshaltung

Von Redeemer (Freitag, 26. Februar 2010, 05:28)

Das schon bekannte Update vom Update wurde umgesetzt, allerdings wurde die Wiederaufladung von Urzorn nun doch noch von 15 auf 10 Sekunden gesenkt. Überraschenderweise gibt es auch noch einen kleinen Nerf für Kraftblock und für Licht der Erlösung im PvP, das jetzt nicht mehr von Peinigungsmönchen eingesetzt werden kann (am Beispiel von Frieden und Harmonie).

Spannend wird's bei den Farmnerfs:
  • Schattenform reduziert den eigenen Schaden auf höchstens 5...21...25 Punkte, verhindert keine Treffer mehr, aber reduziert Treffer für jede Assassinen-Verzauberung, die auf einem liegt, um 5 Punkte. Die Wiederaufladung wurde auf 30 Sekunden reduziert, sodass die Fertigkeit nun für jede Klasse aufrechtzuerhalten ist. Praktischerweise kostet Schattenform auch nur noch 5 Energie.
  • Obsidianfleisch führt zu einer Energiedegeneration von -2, kostet 25 Energie und hält einen vom Angreifen ab. Dafür ist man nicht mehr langsamer. Ich hab irgendwie gerade das Gefühl, dass es auf einem gewissen Friedhof bald noch weniger friedlich sein wird... Und da hat man doch gerade den Obsitank beerdigt...
  • Zauberbrecher hält Gegner vom Wirken ab. Dadurch verballern Feinde nicht mehr ihre gesamte Energie und ziehen außerdem schneller Aggro von anderen Gruppenmitgliedern. Im PvP, zum Beispiel gegen Conta, dürfte die Änderung ebenfalls einen kleinen Nutzen haben.
  • Heiliger Zorn endet nach 1...8...10 Treffern, verursacht aber keinen Energieverlust.
  • Nekrose ist nun eine Fertigkeit. Dadurch wird sie von deutlich weniger Fertigkeiten beeinflusst.

Aber natürlich müssen auch wieder Bugs dabei sein. So gibt es wieder haufenweise Übersetzungsfehler in den Update Notes. Energie- und Lebenspunktregeneration ist nämlich nicht dasselbe.
Das deutsche System, bei dem extra angegeben wird, dass man sich selbst anvisieren kann, wird immer weiter mit dem englischen System durcheinander gebracht, wo extra angegeben ist, dass man es sich selbst nicht anvisieren kann. Und nein, liebe Kappas, Rost macht keine +200 Schaden. Ach ja, Wut der Vorfahren wurde im PvP leicht gebufft, was wohl auch nicht so gewollt war.

Das gesamte Update steht auf GuildWiki.de mit den Infos, wie's vorher war, und kleinen Erklärungen und Anmerkungen zu den Änderungen.

Aber jetzt noch ein paar persönliche Worte: Liebe MQSC'ler, seid nicht traurig. Das GWCom-Team veranstaltet für euch einen Einführungskurs in den Jadesteinbruch. Ihr könnt sogar Mönche bleiben und eure +4 Pein-Kopfteile könnt ihr auch benutzen. Wie? Schaut mal hier.

Aufgrund des großen Umfangs des Updates ist mit dem paw·ned²-Update erst im Laufe des Tages zu rechnen.

[Guild Wars Update] Übersicht: Kommendes Balanceupdate

Von nishisuka (Samstag, 20. Februar 2010, 04:05)

Soeben hat ArenaNet offizielle Infos über das anstehende Skill Update veröffentlicht. Neben dem Datum, Donnerstag den 25.02. (PST), wurden auch Einblicke in die Änderungen der einzelnen Fertigkeiten geliefert.

So wird angekündigt, dass neben Schattenform auch Obsidianfleisch und ein bis zwei Fertigkeiten der 600-Smite Builds verändert werden, genaueres dazu wurde allerdings nicht bekannt gegeben. Wir dürfen aber darauf hoffen dass diese Fertigkeiten nach dem Update nicht vollkommen nutzlos sind, den ArenaNet versucht lediglich ein Balanced herzustellen.

Wie bereits bekannt wird der Hammer-Krieger einen Buff im PvE erhalten. Um der langsamen Angriffsgeschwindigkeit und den hohen Adrenalinkosten entgegen zuwirken werden einige Hammer-Fertigkeiten verstärkt.

Eine bis zu diesem Zeitpunkt nicht bekannte Veränderung wird es beim Ritualisten geben, der einen auf Grund seiner geringen Effektivität im Endgame gebufft wird. Neben der kompletten Überarbeitung einiger Fertigkeiten, wird der Schaden einiger Fertigkeiten verstärkt oder verändert.

Eine Veränderung auf die Viele bereits warten, ist die der Taktik-Fertigkeiten. Diese waren bisher wegen ihrer defensiven Wirkung und den hohen Energiekosten wenig beliebt, durch eine Verstärkung des Schadens soll dem entgegen gewirkt werden.

Doch auch die PvP-Spieler unter uns sollte dieses Update erfreuen. Denn neben der Veränderung einiger Blutmagie-Fertigkeiten wird auch die Fertigkeit Vernichtender Angriff verändert. Sie wird in Zukunft dem Attribut "Kritische Stöße" angehören und die Recast wird auf 6 Sekunden erhöht. Auch Urzorn muss sich einer kleinen Änderung unterziehen. So werden in Zukunft 4 Adrenalinstöße zum aktivieren nötig sein.

Zu guter Letzt werden Fertigkeiten, die beim letzten Update gebufft worden sind, angepasst. So verliert Verkrüppelungs-Schuss die schnellere Flugzeit der Pfeile, wofür jedoch die Verkrüpplungs-Zeit erhöht wird, und Aggressiver Refrain und Wut des Soldaten erzeugen keine Beschädigte Rüstung mehr beim Anwender, jedoch eine Rüstungsreduzierung von -20.

Links:

[Guild Wars Update] Xunlai-Tunierpunkte für alle Spieler

Von nishisuka (Samstag, 20. Februar 2010, 02:46)

Vor einigen Tagen hatte Regina es angekündigt in ihrem Journal auf dem offiziellen Wiki, nun wurde es ins Spiel implementiert:

Jeder Spieler erhält einmalig 50 Tunierbelohnungspunkte beim Hohenpriester Zhang im "Großen Tempel des Balthasar", welche als Entschädigung für die nicht erhaltenen Xunlai-Wettstubenpunkte dienen sollen.

[Guild Wars Update] Liebling, ich habe die Updates geschrumpft

Von Redeemer (Mittwoch, 17. Februar 2010, 10:31)

Daher war das letzte Update auch relativ klein, denn es hat lediglich einen Absturzfehler mit Löwenmasken behoben.

Na ja, solange das die vergangen drei Jahre lang niemanden gestört hat, ist das ja egal, dass das Update erst jetzt kam.

Die meisten werden sich jetzt aber fragen: Welches Update?
Das Update ist schon über einen Tag her, aber die Update Notes zu diesem umfangreichen Update haben es erst kürzlich auf die offizielle Seite gebracht.

[Guild Wars Update] Hoffentlich...

Von Redeemer (Freitag, 12. Februar 2010, 21:32)

Das vor knapp einer Stunde eingespielte Update enthält lediglich kleinere nicht näher definierte Fehlerbehebungen.

Von offizieller Seite heißt es, das Update sei in der Hoffnung eingespielt worden, dass es dem Himmlischen Tiger gefallen möge.

Wollen wir's hoffen, denn sonst sucht der Himmlische Tiger noch das ArenaNet-Büro heim und dann können wir uns weitere Guild Wars-Updates abschminken.
Aber ans Abschminken will derzeit wohl sowieso keiner denken, wenn ich gerade mal bei „Mainz bleibt Mainz“ auf dem ZDF vorbeizappe...

[Guild Wars Update] Kaum der Rede wert

Von Redeemer (Freitag, 12. Februar 2010, 00:21)

Das vor vierzig Minuten eingespielte Update hat die AT-Kartenrotation geändert und das Neujahrsfest zu Ehren des Himmlischen Tigers vorbereitet.

Weitere Änderungen gab es nicht.

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite