Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GWCom — Guild Wars 2 Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

[Guild Wars Update] Erneutes kleines Update

Von LegendKillerII (Freitag, 29. Juli 2011, 12:52)

Heute wurde wieder ein kleines Update veröffentlicht, welches allerdings nicht viel veränderte.

So wurden Gegabelter Pfeil, Lied der Konzentration, Siegel der Entzauberung (PvE & PvP), Verhexungsbrech-Arie, Verzauberungen angreifen und Verzauberung lösen auf "kein Attribut" geändert, was aber keine weiteren Auswirkungen hat, insofern man nicht gerade gegen einen Kraftblock-Mesmer spielt. Es darf davon ausgegangen werden, dass in naher Zukunft weitere solche Updates folgen, schließlich gibt es immer noch einige Fertigkeiten, die zwar ein Attribut besitzen, welches allerdings keinerlei Auswirkungen auf den Effekt der Fertigkeit hat.

Außerdem erhielten noch 3 Bosse in Cantha jeweils eine weitere Fertigkeit, das wäre Berührung der Mantis für Falaharn Nebelwächter und den Aufseher von Saprophytes und Reißzähne des Fuchses für Ssaresh Rassler.
Zudem wurden noch folgende Fehler behoben:
- Blendpulver bei 0 Attributsstufen Schattenkünste hielt zu lange an
- Angriff der Alraune verursachte Lebensverlust statt Schaden
- Während der Quest "Sehenswürdigkeiten besichtigen" in Istan hießen die "Vaabi" NPCs stattdessen "Istani"

Link: GuildWiki.de

[Guild Wars Update] Kleinere Änderungen [updated]

Von LegendKillerII (Freitag, 22. Juli 2011, 00:27)

Vor ein paar Minuten ging das neueste Update live, welches ein paar kleinere, dennoch wichtige Sachen änderte.

Zuerst die Fertigkeitsänderungen:

Außerdem wurde Mystik leicht verändert, denn dieses Verringert nun die Kosten der Derwisch-Verzauberungen um 4% pro Attributspunkt und erhöht (nur im PvE) die eigene Rüstung um jeweils 1.

Auch zeigt das offizielle Support-Forum erneut seine Wirkung, denn es wurden einige Fehler in den Kompetitiven Missionen behoben.
So wurde im Jadesteinbruch die Position der Luxon-Bogenschützen verändert sowie Timing und KI der Träger verbessert, während im Fort Espenwald Timing und KI der Schildkröten verändert wurde, alle NPCs und Kreaturen nun die PvP-Versionen ihrer Fertigkeiten benutzen und der Belagerungsangriff der Schildkröten jedliche Kollision gekonnt ignoriert.

Die Fertigkeitsänderungen werden übrigens erst im Laufe des Freitag Nachmittag in die Fertigkeitsdatenbank und somit den BB-Code und den Build Creator übernommen, da ich bis dahin keine Zeit habe.

Links:




Am Samstag den 23. wurde erneut ein kleines Update veröffentlicht. Dieses bewirkte, dass die Mesmer-NPCs in FE und BK die PvP-Version von Geistiges Wrack verwenden.
Außerdem wurde die Mönchs-Fertigkeit Schildwächter verändert, welcher nun mit einer Aktivierungszeit von einer und einer Wiederaufladezeit von 20 Sekunden für 1..4 Sekunden auf alle Verbündeten in Hörweite aufgetragen wird und diesen eine 75%ige Blockchance verschafft. Blockt einer dieser Verbündeten, endet Schildwächter auf diesem Verbündeten und heilt alle Verbündeten in Hörweite von diesem um 10..40 Lebenspunkte.

Link: GuildWiki

[Guild Wars Update] PvP-Update

Von Wammo (Dienstag, 7. Juni 2011, 20:13)

So, hier mit einiger Verspätung die Informationen über das Update vom 2. Juni, welches hauptsächlich größere Änderungen am PvP beinhaltet hat.

  • Neue, nur einmal pro Account durchführbare Quests sollen in das PvP einführen.
  • Ein neues Emote, welches den Rang der Gilde anzeigt.
  • Die Gildenladder wurde außerdem zurückgesetzt.
  • Die in der Kodexarena verfügbaren Fertigkeiten wechseln nun jeden Tag.
  • Es gibt jetzt Zaishenkassetten, welche man durch Siege in den PvP-Modi erhält. Sie können Tränke, Miniaturen und anderes enthalten.
  • In den Bündnisaußenposten gibt es jetzt Bündnisspione, welchen den Spieler zum Außenposten der Gegenseite bringen.
  • Man kann nun auch Emotes von niedrigeren Rängen als den aktuellen des Helden- und Zaishentitels zeigen, indem man nach dem Emotebefehl noch die entsprechende Zahl schreibt. Hat man zB Heldenrang 12 kann man im chat "/rank 2" eingeben, dann erscheint das Wolfsemote.
  • Statt Kurzick- oder Luxonbelohnungspunkte erhält man nun in den PvP-Modi Bündniskampf, Fort Espenwald und Jadesteinbruch "Reichsbelohnungspunkte", welche man dann bei Reichs-Belohnungs-Umwandlern entweder für Kurzick(1:1)- Luxon(1:1)- oder Balthasarbelohnungspunkte(3:1) tauschen kann.
  • Zaishenmünzen sind nun handelbar und die Kosten einiger Gegenstände, die zum Kauf Zaishenmünzen benötigen, wurden geändert.
  • Neue Waffen, die sogenannten Gesandtenwaffen, wurden hinzugefügt.
  • Tolkano bietet neue PvP-Waffenskins an und zwar Gesandten-, Zerstörer-, Unterdrücker-, Deldrimor-, Asura- und Nornwaffen.
  • Für den Kodextitel bekommt man nun für jeden Sieg in der Kodexarena, beginnend mit dem zweiten in Folge, Punkte.
  • Für den Gladiatorentitel bekommt man nun für jeden Sieg in der Zufallsarena, beginnend mit dem zweiten in Folge, Punkte.
  • Als Ausgleich für diese Vereinfachungen wurden die für die Titelränge benötigten Punkte verfünffacht. Vor dem Update erhaltene Punkte wurden im Ausgleich verachtfacht, es ist also möglich, dass man nun einen höheren Rang hat, als noch vor dem Update.
  • Die Titanenquests sind nun als Schwerer-Modus-Quest verfügbar.
Offizielle Informationen (englisch)

[Guild Wars Update] Kleines Derwisch-Update

Von Wammo (Dienstag, 24. Mai 2011, 13:59)

Das Update von heute, das aufs PvP abzielt, bringt ausschließlich einige kleine Veränderungen am Derwisch.

So wurde an Dornenaura die Reihenfolge der zugefügten Zustände vertauscht, Adrenalingewinn und Brenndauer von Balthasars Avatar wurde reduziert, Griff des Läufers endet jetzt, wenn man zu oft Verkrüppelung zufügt, die IAS-Fertigkeiten bekamen eine eigene PvP-Version und wurden in dieser abgeschwächt und Verwundender Schlag fügt nun im PvP keinen Bonusschaden mehr zu.

Links:
Spielupdate auf Guildwiki.de
Developer Update im englischen Wiki

[Guild Wars Update] Embark Beach, 7 Helden und mehr werden heute Abend eingebaut

Von Wammo (Donnerstag, 3. März 2011, 17:55)

In einem Videointerview unserer Partnerseite wartower.de kündigt der LeadGamedesigner des LiveTeams John Stumme unter anderm ein Update für heute Abend an.


Das Wichtigste kurz zusammengefasst:
  • Ein neuer Außenposten wird eingeführt: "Embark Beach"(deutscher Name noch unbekannt, ~"Einschiffstrand"). Dies ist ein Ort, an dem man andere Spieler treffen und mit ihnen Gruppen für Missionen und ähnliches bilden kann. Es gibt für jeden Kontinent eine eigene Zone. Embark Beach ist von jedem Missionsaußenposten aus über einen NPC zu erreichen und jeder Missionaußenposten kann umgekehrt vom Embark Beach aus erreicht werden. In Embark Beach sind alle wichtigen NPCs wie zB Händler beheimatet. Dieser Außenposten soll die Gruppenfindung erleichtern und das Zusammenspiel fördern.
  • Ab nun kann jeder Spieler bis zu 7 Helden in die Gruppe nehmen. Einziger Nachteil der zusätzlichen Helden: Für sie kann man keine einzelnen Flaggen stecken sondern sie folgen wie Gefolgsleute nur der Gruppenflagge.
  • Noch eine Neuerung bezüglich Helden: Söldnerhelden(Mercenary Heroes) werden eingeführt. Dieses kostenplichtige Feature ermöglicht es, Charaktere bei einem Söldnerregristrar registrieren zu lassen. Der Charakter wird dann so wie er im Moment aussieht (Gesicht, Name, Rüstung/Kostüme und Waffen) gespeichert und kann von anderen Charakteren des Accounts als Held mitgenommen werden.
  • Es geht auch ein bisschen um das Derwischupdate. John erklärt, dass sie sich durch das Update auf die Grundidee des Derwischs fokussieren und außerdem seinen Schaden mit Sense gegenüber anderen Klassen verbessern wollten.
  • Asurischer Scan und "Bei Urals Hammer!" wurden abgeändert, da sie einfach Schadensmultiplikatoren und quasi "Pflicht" waren. Sie(das LiveTeam) finden es unfair, dass es Fertigkeiten gibt die einfach viel besser als andere sind und Spieler ausgesondert werden, wenn sie diese Fertigkeiten nicht haben, oder den entsprechenden Titel nicht maximiert haben. In einer perfekten Welt sollten PvE-Fertigkeiten etwas Neues und Interessantes zu einer Klasse beitragen und sie nicht einfach nur verbessern. Sie werden daher in Zukaunft wahrscheinlich weitere Änderungen vornehmen.
  • Nekromanten dürfen sich freuen: Ein Dienerfenster wird eingeführt, in dem alle vom Meister kontrollierten Diener angezeigt werden. Dadurch soll man einen besseren Überblick behalten können, welcher Diener noch wieviele Lebenspunkte hat und unter welchen Effekten(zB die allseits beliebte Todesnova) er steht. Dadurch sollen Spieler dazu motiviert werden, selbst einen Dienermeister zu spielen, anstatt diese Rolle auf einen Helden abzuwälzen.
  • Auch eine Änderung am Prophecies-Tutorial wird eingeführt: Es kommen neue Quests, die man täglich einmal annehmen kann und deren Schwierigkeit sich mit dem Charakterlevel ändert. Dies soll den "Legendärer Verteidiger von Ascalon" interessanter machen. Außerdem wird ein Historiker nach Ascalon gestellt, über den man die Titel, die man im Tutorial erreicht, in der Halle der Monumente ausstellen kann.
  • Mit diesem Update möchten sie den Ton für das kommende Jahr angeben, jetzt soll eine spannende Zeit sein, Guild Wars zu spielen. Sie arbeiten gerade am nächsten Guild Wars:Beyond Teil "Winde der Veränderung"(Winds of Change) sowie an einigen PvP-Änderungen. Außerdem kündigt er "etwas Großes" für April an.
  • Das Feindfeuer wird man in Guild Wars nicht erleben können.

Newsupdate: Das Update ist draußen, einige noch nicht erwähnte Neuerungen sind noch dazugekommen:

  • Ein neuer Typ Zaishenquests wurde hinzugefügt: Zaishen-Bezwingung. Jeden Tag gilt es ab jetzt, ein anderes Gebiet zu bezwingen.
  • Die Preise für die Söldnerhelden stehen fest: 8,99€ für einen, 14,99€ für drei und 34,99€ für das Komplettpaket von 8 Söldnerplätzen.
  • Im Prophecies-Tutorial gibt es jetzt einen Fertigkeitentrainer, der Spielern über Stufe 10 alle Fertigkeiten des Tutorials anbietet, auch jene, die durch Quests nur die jeweiligen Primärklassen erhalten.
  • Der Säufertitel wurde von Minutenprinzip auf Punkteprinzip umgestellt. Er kann jetzt wesentlich schneller erreicht werden, da man nicht immer warten muss, bis man teilweise ausgenüchtert ist.
  • Der Überlebendentitel ist ab jetzt nicht für immer verloren, wenn man stirbt, er wird nur bei jedem Tod zurückgesetzt. Erreichte Titelstufen werden in diesem Fall natürlich behalten.
  • Beim Einloggen kann man nun wählen, mit welchem Status (zB abwesend) man eingeloggt werden möchte.
  • Im Gruppenfenster gibt es jetzt eine Bereit-Schaltfläche, mit der man signalisieren kann, dass man für die geplante Unternehmung bereit ist.
  • Helden sind nach Primärklasse und dann nach Alphabet sortiert.
  • Drückt man im Gruppenfenster "Verlassen" werden nun auch alle Helden und nicht nur Gefolgsleute aus der Gruppe geworfen.
  • Mit der Taste "z"(Standardbelegung) kann das Beschwörungsfesnster aufgerufen werden, welches herbeigerufene Kreaturen von Nekromanten und Ritualisten zeigt.
  • Vermutlich wird die poghan-Passage den Zaishenmissionen hinzugefügt.


Quelle:
Wartower-Interview

[Guild Wars Update] Es ist vollbracht – Das Derwisch-Update ist da

Von Lord Antodias (Freitag, 18. Februar 2011, 09:37)

Vor knapp einer Woche hat ArenaNet die geplanten Änderungen am Derwisch uns vorgestellt, und auf ein Mal sind sie nun online. Die Liste ist ellenlang und mit der Aussage „rund 90% modifizierte Fertigkeiten“ hat man auch nicht übertrieben.

Wie schon angekündigt, reduziert Mystik die Kosten von Derwisch-Verzauberungen je um 4% pro Rank und fügt – wenn man denn verzaubert ist – je Rank auch noch +1 Rüstung hinzu. Gleichzeitig wurde der kritische Schaden der Sense gesenkt dafür aber die Angriffsgeschwindigkeit erhöht.

Die Avatare kostet nun alle nur noch 5 Energie, haben eine Wiederaufladungszeit von 10 Sekunden und werden beim erfolgreichen Aktivieren für 45 Sekunden deaktiviert. Die passiven Effekte wurden geändert und neue aktiven hinzugefügt:
  • Balthasars Avatar gibt Rüstung gegen physischen Schaden, mehr Adrenalin, lässt die Sense heiligen Schaden verursachen und zündet Gegner für 5 Sekunden an, wenn eine Verzauberung endet.
  • Dwaynas Avatar verursacht ebenfalls heiligen Schaden, und wenn eine Verzauberung endet, verliert man eine Verhexung und Verbündete in Hörweite werden geheilt.
  • Mit Grenths Avatar stiehlt man nun Lebenspunkte und verursacht Dunkelschaden, man wird immun gegen Krankheit und verteilt Krankheit an alle umstehenden Feinde als aktiven Effekt.
  • Lyssas Avatar fügt Chaosschaden zu und lässt Derwisch-Verzauberungen schneller wiederaufladen. Gleichzeitig entzieht es allen Gegnern, wenn eine Verzauberung endet, Energie.
  • Melandrus Avatar erhöht die Lebenspunkte sowie die Elementarrüstung und lässt die Waffe Erdschaden verursachen. Als Zusatz entfernt es Zustände von Gruppenmitgliedern.

Das Attribut einiger Fertigkeiten wurde geändert und viele Verzauberungen oder Haltungen wurden zu den neuen Blitzverzauberungen umfunktioniert.

Einige Fertigkeiten, die von Derwischen im PvE gern verwendet wurden, haben nun teilweise ihren Sinn verloren und wurden entsprechend angepasst. Ewige Aura ist nun die einzige klassenspezifische Wiederbelebungsfertigkeit des Derwisches; sie hat eine unbegrenzte Dauer, erhöht die Lebenspunkte und belebt Verbündete, sollte die Verzauberung entfernt werden. "Bei Urals Hammer!" ist nun quasi eine Art Gruppen-Rache. Und mit Asurischer Scan ist man nun in der Lage Blindheit o.ä. zu ignorieren und sollte der verhexte Feind sterben, verliert man 5% Sterbemalus. Der Elementarmagier – vor allem der, der sich auf einzelne Ziele spezialisiert hat – kann seit dem Update mit Intensität auch zu einem gewissen Prozentsatz mit seinen Zaubern den Feinden in der Nähe zusetzen.

Um die Änderungen auch in Monstern wieder zu spiegeln, wurden die Fertigkeitenleisten von diesen angepasst. Für alle Änderungen folgt einfach den Links unten.

Links

[Guild Wars Update] Der Wintertag ist da!

Von Lord Antodias (Freitag, 17. Dezember 2010, 11:11)

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu, das bedeutet auch, dass der Wintertag vor der Tür steht. Wie schon Anfang der Woche von einigen vermutet, wurde heute Nacht in Löwenstein, Kamadan und Auge des Nordens um dekoriert.

Wie schon zu Halloween, gibt es auch wieder an diesem letzen Event des Jahres neue Quests. Leute, die Defense of the Ancients (kurz DotA) kennen und mögen, werden sich der kleinen Erweiterung erfreuen. Bei der neuen Schneeballschlacht muss man nämlich mit Hilfe von immer wieder spawnenden Mobs die beiden gegnerischen Signalfeuer ausschalten (also entweder von Balthasar und Grenth oder von Dwayna und Melandru), bevor man aber das so einfach machen kann, sollte man sich der jeweiligen Champions – die einen aber in Sekundenschnelle auseinander nehmen können – annehmen. Als Belohnung gibt es Wintertags-Geschenke und Verwandlungstränke, und zwar mehr für das Erledigen des Ganzen im schweren Modus, aber auch für Schnelligkeit sowie das Ausschalten aller Champions. Neben den altbekannten Quests, kann man an den Schneeballschlacht-GvG-Kämpfen wieder teilnehmen.

Wie es inzwischen Brauch ist, gibt es auch für dieses große Event zwei neue Kostüme: Passend zu denen von Dwayna und Grenth gibt es dieses Jahr jeweils eins von Balthasar und Melandru. Wer sich bis zum 17. Januar beeilt, hat außerdem die Möglichkeit etwas Geld zu sparen und beide Kostüme zu einem vergünstigten Preis zu holen.

Doch mit dem Wintertag-Update wurde gleichzeitig auch der nächste Teil von „Herzen des Nordens“ eingespielt: das heißt, man kann nun endlich die Hochzeit vorbereiten und anschließend dieser beiwohnen. Anschließend gibt es übrigens auch einen neuen Helden – nämlich Keiran Thackeray, aber nicht wie erwartet als Waldläufer, sondern als Paragon.

Links

[Guild Wars Update] Schlag auf Schlag - Let's change some skills

Von Nightfall in Cantha (Freitag, 10. Dezember 2010, 08:51)

Lange mussten wir warten, dass sich überhaupt mal wieder etwas tut. Nun ist das letzte Balanced-Update nicht lange her, da tut sich schon wieder was. Zur Freude einiger dürften diese Änderungen sich nicht nur auf den GvG, sondern auch auf den AdH durchaus positiv auswirken. Im Zentrum standen dieses Mal Assassinen, insbesondere Verzauberungen angreifen, der Dmg-Output eines Luftmagiers wurde verstärkt, aber auch Mönch, Ritualist und Nekromant dürfen sich mit neuen taktischen Möglichkeiten auseinander setzen.

Assassine:
Verzauberungen angreifen hat nun eine Recast von 8 Sekunden. Ein Spammen der Elite ist dadurch nicht mehr allzu leicht nötig. Zusätzlich wurde auch die Wiederaufladedauer beliebter Angriffe erhöht. Aus ist es mit purem Button-Smashing.
Um die enorme Flexibilität der Assassinen im GvG zu reduzieren, können die heimtückischen Meuchelmörder nach der Benutzung von Schattenmarsch 10 Sekunden keine Haltung benutzen.

Elementarmagier:
Die Wahl der Elite des Attributs Luftmagie war bisher sehr beschränkt. In der Regel lief es darauf hinaus, dass ein Luftmagier Blindheit spammt wie ein Blöder. Da die Castzeit von Blitz herbeirufen und Kettenblitz nun auf 1 Sekunde reduziert wurde, kann man neben Blindheit nun auch ordentlichen Schaden ohne größere Probleme erzwingen. Doch dieser Buff bietet noch weitere Möglichkeiten. Gut vorstellbar ist es, dass man im AdH wieder auf den alten Invoke-Spike zurückgreift.

Mönch:
HB-Mönche dürfen sich nun gerne ausweinen. Geduldiger Geist wurde wieder mal generft. Er heilt nun nicht mehr, wenn man ihn frühzeitig entfernt. Gleichzeitig wurde der Heileffekt von Heilsalve verstärkt. Die Elite dürfte nun zum Liebling manches Infusers werden.
Weiterhin verliert man keine Energie mehr, wenn man versucht, einen Zauber auf ein mit Aegis belegtes Ziel zu wirken. Zustände entziehen hat nun eine Wiederaufladezeit von 4 Sekunden, was FF wieder beliebter macht...

Nekromant
...denn auch Widerliches Gelage wurde verstärkt. Zwar wurde der Energiegewinn etwas verringert, dafür liegt die Recast nun bei 4 Sekunden. Zieht man zufällig Krankheit, wird diese sogar nochmals halbiert.
Ob sich jeder darüber freuen wird, dass Angorodons Starren gebufft wurde? Dieses liegt zwar nun auf dem Attribut Seelensammlung, bringt dafür aber mehr Energie und entzieht mehr Leben.
Außerdem wurde nun Verzauberung rauben etwas abgeschwächt.

Waldläufer
Waldläufer dürfen nun klagen oder jubeln. Verkrüppelungs-Schuss und Melandrus Schuss wurden einander wieder angenähert und dürften in allen PvP-Modi gleichwertig sein.

Ritualist
Der Ritualist darf sich über neue taktische Möglichkeiten freuen. Schattenwaffe verursacht nicht nur Blindheit, wenn man angegriffen wird, sondern kann nun auch aktiv Blindheit hinzufügen.

Zugegebenermaßen hat sich zwar nicht die Welt verändert, dennoch bringt das Update viel Gutes mit sich. Alles Weitere und/oder genauere Informationen könnt ihr den Quellen entnehmen.


Quellen:

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite