Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 12. März 2010, 20:06

PC bootet nicht (kein Windows-Logo)

Guten Abend meine Lieblings-Community!

Seit Dienstag habe ich ein ziemliches Problem mit meinem PC. Ich versuche euch einfach mal die Situation zu schildern und hoffe, dass irgendwer mir helfen kann.

Am Dienstag hatten wir bei bei uns zu Hause Stromausfall. Verursacht wurde der durch meine Schwester (wie, erzähl ich mal lieber nicht :pinch: ). Jedenfalls war ich gerade dabei, etwas zu installieren. Schutzschalter flog halt raus und ich hab ihn wieder rein gemacht. Als ich daraufhin den PC wieder starten wollte, bootete er nicht mehr.
In das BIOS komme ich noch rein, jedoch erscheint einfach das Bootlogo von Windows XP Home Edition nicht mehr (schwarzer Bildschirm). Ich habe auch schonmal über eine halbe Stunde gewartet, ob sich was regt, aber das war nicht der Fall. Ich habe zunächst vermutet, dass der Fehler bei der Festplatte liegen würde, bin mir da aber mittlerweile nicht mehr so sicher. Die Festplatte wird im BIOS noch erkannt, auch kann ich durch Hilfsprogramme (Mini XP) auf alle Daten zugreifen, sie sind also nicht beschädigt. Ich habe die Festplatte mit mehreren Prüfungsprogrammen getestet, eines davon hat auch einen Fehler festgestellt und den repariert, gebracht hat es allerdings nichts.
Außerdem habe ich natüröich schon einmal versucht, das Windows mithilfe der Windows-CD zu reparieren, sowohl durch die Wiederherstellungskonsole (CHKDSK), als auch durch Neuinstallation (also erst angeben, man will Windows installieren, dann erkennt es eine Version auf der Partition und daraufhin kann man alle Systemdateien noch einmal neu draufkopieren).Dies brachte leider auch keinerlei Erfolge.
Als ich Windows mal versucht habe im abgesicherten Modus zu starten, blieb er immer bei der Datei "isapnp.sys" hängen. Deshalb habe ich versucht, diese durch die von der Windows-CD zu ersetzen (siehe hier). Allerdings sagt er mir beim zweiten Schritt immer, dass er die Datei nicht kopieren kann. Also wurde daraus auch nichts.
Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Aufgeschraubt habe ich den PC bis jetzt noch nicht, da ich nicht einmal genau weiß, ob es nun ein Hardware- oder Softwareproblem ist. Mit der Hardware kenne ich mich sowieso nicht so gut aus.

Ich hoffe ich habe so weit nichts vergessen.

Es wäre super wenn irgendjemand einen Rat wüsste. Ich brauche keine Hilfestellungen à la "Da hilft nur plattmachen", "Hol dir Betriebssystem xyz, das ist besser" oder "Kauf dir einfach einen neuen PC".



Mit freundlichen Grüßen

Nico aka Episode6_(six)6

"Wenn Gott dir Scheiße gibt,
dann schnitz ich da noch ne Geige draus und spiel Mozart drauf!"
Stromberg
Uwe "Du lachst. Das ist oft so.
Menschen lachen und dann sind sie tot."


Smiley™

Teilzeit-Kammerjäger (5)

Wohnort: respawning...

Beruf: code masher, BOFH

Charaktername (GW2): Victori Nox

Gilde (GW2): Veterans of Lions Arch [LA]

Heimwelt: Ring of Fire

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 12. März 2010, 20:12

hmm, das klingt stark nach einem defekten bootsektor.
hast du fdisk auf deiner rettungs-cd zur verfügung? dann probiere mal fdisk /mbr, das scheibt einen neuen master boot-record. ich denke, das sollte in deinem fall abhilfe schaffen. ;)

€: öhm, nein, doch nicht... wenn es ja abgesichert hochfährt - oder war der abgesicherte boot von der rettungs-cd?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Smiley™« (12. März 2010, 20:21)


3

Freitag, 12. März 2010, 20:21

Das hat leider nicht geholfen. Der PC startet weiterhin nicht. :wacko:

"Wenn Gott dir Scheiße gibt,
dann schnitz ich da noch ne Geige draus und spiel Mozart drauf!"
Stromberg
Uwe "Du lachst. Das ist oft so.
Menschen lachen und dann sind sie tot."


Smiley™

Teilzeit-Kammerjäger (5)

Wohnort: respawning...

Beruf: code masher, BOFH

Charaktername (GW2): Victori Nox

Gilde (GW2): Veterans of Lions Arch [LA]

Heimwelt: Ring of Fire

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 12. März 2010, 20:23

siehe edit eins drüber ^^

hmm, ich bin grad etwas konfus - du hast neu installiert (bzw. wohl repariert) und XP startet, schmiert aber ab? startet es neu danach - will heissen: kommt ein bluescreen?

Wohnort: Bei Dortmund

Beruf: R13 Gymnasiast/Abiturient

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 12. März 2010, 20:27

Zitat

Verursacht wurde der durch meine Schwester
Zwing sie, die ne neue HDD zu kaufen ^^

Im Ernst:

Ich würde die Daten sichern, wenn du drauf zugreifen kannst (Windows oder Ubuntun-CD oder usw) und dann versuchen, das Betriebssystem neu zu installieren.

Andere Idee: Versuch mal den letzten Systemwiederherstellungspunkt wiederherzustellen. Klingt sinnlos, hat bei mir aber geholfen als ich fast das gleiche Problem hatte (Nur dass es nach dem Windowslogo nicht weitering).

Wie auch immer, du kannst dich drauf einstellen, das System neu aufsetzten zu müssen :rolleyes: .
Wikipedia sagt folgendes:

Nach dem Zusammenbruch des Sultanat der Rum-Seldschuken war Kleinasien von Beginn des 14. Jahrhunderts bis zu Beginn des 16. Jahrhunderts zwischen diversen Beyliks (Fürstentümer) aufgeteilt.

:swayne:

6

Freitag, 12. März 2010, 20:37

€: öhm, nein, doch nicht... wenn es ja abgesichert hochfährt - oder war der abgesicherte boot von der rettungs-cd?
Sowohl vorher als auch nachher kann ich nicht im abgesicherten Modus hochfahren. Ich kann lediglich in das Menü. Beim Starten schmiert er dann ab (bleibt hängen).


hmm, ich bin grad etwas konfus - du hast neu installiert (bzw. wohl repariert) und XP startet, schmiert aber ab? startet es neu danach - will heissen: kommt ein bluescreen?
Nein. Kein Bluescreen, kein Neustart, der Bildschirm bleibt einfach schwarz, man hört den Prozessor langsam arbeiten, genauso als wenn ich den PC so nebenbei laufen lasse.



Andere Idee: Versuch mal den letzten Systemwiederherstellungspunkt wiederherzustellen. Klingt sinnlos, hat bei mir aber geholfen als ich fast das gleiche Problem hatte (Nur dass es nach dem Windowslogo nicht weitering).

Dann bootet er ebenfalls nicht.


Ich würde die Daten sichern, wenn du drauf zugreifen kannst (Windows oder Ubuntun-CD oder usw) und dann versuchen, das Betriebssystem neu zu installieren.
[...]
Wie auch immer, du kannst dich drauf einstellen, das System neu aufsetzten zu müssen :rolleyes: .


Ich brauche keine Hilfestellungen à la "Da hilft nur plattmachen", "Hol dir Betriebssystem xyz, das ist besser" oder "Kauf dir einfach einen neuen PC".

KKTHX!

"Wenn Gott dir Scheiße gibt,
dann schnitz ich da noch ne Geige draus und spiel Mozart drauf!"
Stromberg
Uwe "Du lachst. Das ist oft so.
Menschen lachen und dann sind sie tot."


Wohnort: Wien/Österreich

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 12. März 2010, 20:45

willst du das windows geht oder nur die daten retten?
beim ersten wirds sicher kompliziert, beim zweiten einfach eine zweite festplatte kaufen, erste ausbauen und windows auf der zweiten installieren.

Wohnort: Bei Dortmund

Beruf: R13 Gymnasiast/Abiturient

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 12. März 2010, 20:51

KKTHX!
Also das war durchaus ernst gemeint: Wenn nichts mehr geht hilft System aufsetzten immer. Wenn nicht, ist die HDD defekt. Ich würde nicht gebackupte Daten sichern und dann das System neu aufsetzten.
Wikipedia sagt folgendes:

Nach dem Zusammenbruch des Sultanat der Rum-Seldschuken war Kleinasien von Beginn des 14. Jahrhunderts bis zu Beginn des 16. Jahrhunderts zwischen diversen Beyliks (Fürstentümer) aufgeteilt.

:swayne:

Smiley™

Teilzeit-Kammerjäger (5)

Wohnort: respawning...

Beruf: code masher, BOFH

Charaktername (GW2): Victori Nox

Gilde (GW2): Veterans of Lions Arch [LA]

Heimwelt: Ring of Fire

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 12. März 2010, 20:59

jep, auch wenn du es nicht gerne hören willst, aber Beyliks hat nicht ganz unrecht.
mein freund google findet auch kaum verwertbare informationen dazu - hier ist einer, der scheint zumindest ein sehr ähnliches problem zu haben.

smiley würde in deinem fall folgendes tun (hardcore-variante, nur für fortgeschrittene benutzer! ^^ ):

- platte ausbauen, und in ein usb-gehäuse oder anderen rechner bauen
- auf dem anderen rechner 1. daten sichern, 2. platte checken und (wahrscheinlich) datenfehler reparieren
- platte wieder zurück in deinen rechner, mbr neu schreiben und eine xp-reparatur-installation machen
- rechner neu starten, bei nichterfolg neu installieren oder gar neue platte kaufen o.O

10

Freitag, 12. März 2010, 21:04

willst du das windows geht oder nur die daten retten?
beim ersten wirds sicher kompliziert, beim zweiten einfach eine zweite festplatte kaufen, erste ausbauen und windows auf der zweiten installieren.
Sowohl als auch. Ich habe keine Lust, alles zu plätten. Den PC dann wieder so einzurichten, wie ich ihn haben möchte, dauert dann Tage. Ich habe zwar den größten Teil auf einer anderen Partition, trotzdem muss man den Hauptteil neu installieren und wieder konfigurieren. Allein bei Miranda dürfte das dann wieder den halben Tag dauern. :thumbdown:

KKTHX!
Also das war durchaus ernst gemeint: Wenn nichts mehr geht hilft System aufsetzten immer. Wenn nicht, ist die HDD defekt. Ich würde nicht gebackupte Daten sichern und dann das System neu aufsetzten.
Das möchte ich aber erstmal vermeiden, falls das aus meinen Posts bisher nicht hervorging. Ich weiß, ich könnte ihn plätten, ich weiß, ich könnte die Daten kopieren und wieder neu raufspielen (wobei die Hälfte der Programme eh wieder neu installiert werden müssen etc.) und ich weiß auch, dass ich mir einfach eine neue Festplatte kaufen könnte, um eine defekte Hardware sicher ausschließen zu können. Alle diese Optionen will ich aber jetzt noch nicht wählen.


Edit:
Wenn wirklich kein andere Ausweg besteht, werde ich mir wohl eine neue Festplatte zulegen müssen.


Mal so eine Frage: Wie bekomme ich die Daten von der Festplatte am leichtesten auf einen anderen PC oder eine externe Festplatte? Muss ich die Festplatte dafür wirklich ausbauen und mir so ein USB-Adapter besorgen?

"Wenn Gott dir Scheiße gibt,
dann schnitz ich da noch ne Geige draus und spiel Mozart drauf!"
Stromberg
Uwe "Du lachst. Das ist oft so.
Menschen lachen und dann sind sie tot."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Episode_6(six)6« (12. März 2010, 21:14)


Wohnort: Bei Dortmund

Beruf: R13 Gymnasiast/Abiturient

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 12. März 2010, 21:21

Mal so eine Frage: Wie bekomme ich die Daten von der Festplatte am leichtesten auf einen anderen PC oder eine externe Festplatte? Muss ich die Festplatte dafür wirklich ausbauen und mir so ein USB-Adapter besorgen?
Wenn du ne neue kaufst: Neue und alte Platte einbauen, Windows auf der neuen installieren und dann einfach auf die alte zugreifen. Bevor du dir ne neue HDD holst, solltest du aber die alte Platte testen, d.h. einen Hardwaredefekt ausschließen.
Wikipedia sagt folgendes:

Nach dem Zusammenbruch des Sultanat der Rum-Seldschuken war Kleinasien von Beginn des 14. Jahrhunderts bis zu Beginn des 16. Jahrhunderts zwischen diversen Beyliks (Fürstentümer) aufgeteilt.

:swayne:

Smiley™

Teilzeit-Kammerjäger (5)

Wohnort: respawning...

Beruf: code masher, BOFH

Charaktername (GW2): Victori Nox

Gilde (GW2): Veterans of Lions Arch [LA]

Heimwelt: Ring of Fire

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 12. März 2010, 21:27

Mal so eine Frage: Wie bekomme ich die Daten von der Festplatte am leichtesten auf einen anderen PC oder eine externe Festplatte? Muss ich die Festplatte dafür wirklich ausbauen und mir so ein USB-Adapter besorgen?

wie schon oben geschrieben wurde: eine windows- (z.b. bart-pe) oder linux-live-cd reinschmeissen, und die daten z.b. auf einem rechner im netzwerk sichern (sofern vorhanden)

MiniMized

Entzückt (1)

Wohnort: Schweiz

Beruf: Wirtschaftsinformatiker

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 12. März 2010, 23:07

versuch mal das ersetzten der datei "Isapnp.sys" via booten von linux-live-cd.
There's probably no god. Now stop worrying and enjoy your life!



www.gamerights.ch

14

Samstag, 13. März 2010, 00:19

also ich hatte son ähnliches problem, mein pc is imma nur am laden gewesen und nie bis zum "willkommen" -bildschirm gekommen
...ich hatte richtig muffnsausen wegen den ganzen daten und so und hatte kb zu formatieren, aber nach einlegen der widoofs cd und anschmeißens des wiederherstellungsmodus durch drücken der R-taste ging widda alles

Redeemer

Entwickler (paw·ned²)
GWCom-Team

Wohnort: Kirchlinteln, NDS

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 13. März 2010, 01:44

also ich hatte son ähnliches problem, mein pc is imma nur am laden gewesen und nie bis zum "willkommen" -bildschirm gekommen
...ich hatte richtig muffnsausen wegen den ganzen daten und so und hatte kb zu formatieren, aber nach einlegen der widoofs cd und anschmeißens des wiederherstellungsmodus durch drücken der R-taste ging widda alles
Das ist doch AFAIK die komplette Neuinstallation von Windows, außer dass die Dateien dableiben, die nicht zu Windows gehören. Die meiste Software läuft dann erst wieder nach Neuinstallation.
Allerdings sind die Treiber da. Ich hab dann 8 Jahre nach XP-Release mal die geile Musik gehört, die läuft, während man sein Benutzerkonto einrichtet. :D
redeemer.biz
Guild Wars, Studium, Politik, Weltgeschehen, ...

„Letzte Nacht, gegen 3 Uhr, hat überraschend der Nachbar bei mir geklingelt. Mir ist vor Schreck fast die Bohrmaschine aus der Hand gefallen.“
aus GermanBash

Smiley™

Teilzeit-Kammerjäger (5)

Wohnort: respawning...

Beruf: code masher, BOFH

Charaktername (GW2): Victori Nox

Gilde (GW2): Veterans of Lions Arch [LA]

Heimwelt: Ring of Fire

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 13. März 2010, 03:11

also eine reparatur-installation hab ich schon unzählige male gemacht - und definitiv hinterher ist alles so wie es war, backups hab ich mir meist auch gespart ^^ . der trick dabei ist aber, beim setup nicht die R-taste zu drücken, sondern das zu skippen um dann später, wenn das setup nochmal fragt ob es reparieren soll, dies zu tun ;) (wie auch hier beschrieben)

17

Samstag, 13. März 2010, 08:29

Allerdings sagt er mir beim zweiten Schritt immer, dass er die Datei nicht kopieren kann. Also wurde daraus auch nichts.

Bis du dir sicher, dass dein CD/DVD-Laufwerk den Namen ‚D:‘ trägt? (Auf meinem alten PC habe ich C: als Festplatte, D: und E: als optische Laufwerke und F: als zweite Partition auf der Festplatte)

Zitat von »MiniMized«

via booten von linux-live-cd.

Damit kann man schöne Dinge anstellen. :D Zum Beispiel kann man Dateien mit Namen erstellen, die unter Windows nicht erlaubt sind (siehe hier) und Windows kann mit der Datei nichts machen - weder löschen, noch verschieben oder öffnen. Und es gibt noch einen ‚Bug‘: Wenn man unter Windows Suspend2Disk macht und dann vom außen irgendetwas am Dateisystem ändert (Datei erstellen, löschen, verschieben), checkt Windows das nach dem Aufwachen nicht :D Für Windows ist alles beim ‚alten‘.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sikon« (13. März 2010, 08:56)


18

Samstag, 13. März 2010, 16:48

wie schon oben geschrieben wurde: eine windows- (z.b. bart-pe) oder linux-live-cd reinschmeissen, und die daten z.b. auf einem rechner im netzwerk sichern (sofern vorhanden)
Okay hab ich jetzt erstmal gemacht. Ich lass mich mal noch ein bisschen an der Festplatte aus.

also eine reparatur-installation hab ich schon unzählige male gemacht - und definitiv hinterher ist alles so wie es war, backups hab ich mir meist auch gespart ^^ . der trick dabei ist aber, beim setup nicht die R-taste zu drücken, sondern das zu skippen um dann später, wenn das setup nochmal fragt ob es reparieren soll, dies zu tun ;) (wie auch hier beschrieben)
Ich weiß. Dabei geht nichts verloren, habe ich auch schon öfters gemacht. Aber wie gesagt, bei meinem Problem hilft es nicht.

Allerdings sagt er mir beim zweiten Schritt immer, dass er die Datei nicht kopieren kann. Also wurde daraus auch nichts.
Bis du dir sicher, dass dein CD/DVD-Laufwerk den Namen ‚D:‘ trägt? (Auf meinem alten PC habe ich C: als Festplatte, D: und E: als optische Laufwerke und F: als zweite Partition auf der Festplatte)
Nein tut es nicht. Ich habe das aber dementsprechend geändert und definitiv auf das richtige Laufwerk zugegriffen (habe auch sicherheitshalber beide versucht). Ich habe die Datei jetzt aber mal anders ersetzt, mal sehn ob es gleich vielleicht funktioniert, muss jetzt erst ein wenig für das Vorabi übermorgen lernen. Sonst sitz ich wieder stundenlang am PC. :rolleyes:

"Wenn Gott dir Scheiße gibt,
dann schnitz ich da noch ne Geige draus und spiel Mozart drauf!"
Stromberg
Uwe "Du lachst. Das ist oft so.
Menschen lachen und dann sind sie tot."


19

Dienstag, 16. März 2010, 23:57

Ja, ich stehe auf Doppelposts!


Nur um euch nicht uninformiert zu lassen: Ich habe den PC jetzt tatsächlich formatiert. Die Sache an sich finde ich gar nicht so besch...eiden, sondern eher, dass ich immer noch keinen Plan hab, woran es gelegen haben könnte. Die Festplatte scheint aber soweit noch funktionstüchtig zu sein.
Whatever, bis jetzt läuft alles recht rund, ich denke der Thread kann geschlossen werden.

"Wenn Gott dir Scheiße gibt,
dann schnitz ich da noch ne Geige draus und spiel Mozart drauf!"
Stromberg
Uwe "Du lachst. Das ist oft so.
Menschen lachen und dann sind sie tot."


Ähnliche Themen

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite