Du bist nicht angemeldet.

LegendKillerII

Datenbankbetreuer
GWCom-Team

  • »LegendKillerII« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Computerstuhl o_O

Beruf: Schüler

Charaktername (GW2): Dragdorn Veldrath

Gilde (GW2): [GWC], [TNH]

Heimwelt: Riverside

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 2. Juli 2012, 22:48

Eric Flannum über Hitboxen, Erfahrung im WvW, und kommende Änderungen

Guild Wars 2 Junkies hat am vergangenen Donnerstag ein Interview mit Guild Wars 2 Lead Designer Eric Flannum, der den meisten hier bekannt sein sollte, geführt.
In diesem geht letzterer unter anderem auf den WvWvW (oder: 3WW) Spielmodus ein und bestätigt ein paar bereits bekannte Fakten.
Hier eine Zusammenfassung:
  • Jeder Charakter in Guild Wars 2 hat exakt dieselben Hitboxen, unabhängig von Rasse, Klasse, Geschlecht oder Höhe des Charakters. Ein winziger Asura wird also genauso leicht oder schwer zu treffen sein wie ein riesiger Norn.
  • In einer früheren Entwicklungsphase konnten Spieler in der Charaktererstellung auswählen, mit welcher Waffenart sie das Spiel beginnen wollen. Da eine unpassende Waffenwahl allerdings den Einstieg enorm erschweren kann hat ArenaNet diese Möglichkeit entfernt und stattdessen entschieden, mit welcher Waffe ihr anfängt. Sie nehmen hierzu allerdings noch immer Feedback entgegen; findet ihr also, eine andere Waffe wäre zum Start besser geeignet, so teilt es ihnen mit (am besten in den offiziellen Foren).
  • Überbevölkerung ist ein Problem im WvWvW. Aus diesem Grund ist der WvWvW-Bereich in 4 Karten unterteilt und es gibt Warteschleifen. Auch wird nach Release eine gewisse Zeit lang der Servertransfer billiger sein, um hoffentlich das Problem der Über- oder Unterbevölkerung zu lösen. Sollte das Problem dennoch weiter bestehen, wird man sich erneut damit befassen.
  • Man ist sich bewusst, dass es im WvWvW nicht immer einfach ist, an das Loot gefallener Gegner zu kommen. Man sieht sich derzeit mögliche Lösungen hierfür an.
  • Man erhält im WvWvW genau gleich Erfahrungspunkte wie im PvE - u.a. durch Tötungen, Erforschung und den Abbau von Ressourcen, aber auch durch Teilnahme an Events (zB. Verteidigungen).
  • Abgesehen vom möglichen Ausbau zum Wegpunkt in Festungen wird keine weitere Schnellreise-Möglichkeit ins WvWvW integriert werden.
  • Bisher wurden Fertigkeiten [und wohl auch Traits] nur sehr grob gebalanced. Im nächsten BWE und zu Release wird man starke Veränderungen bemerken.
  • Es gibt ein WvW-exklusives Rüstungsset, sowie spezielle Erfolge und Titel fürs WvW.
  • Es ist durchaus möglich, dass Sylvari und/oder Asura im kommenden BWE zu sehen sein werden, aber noch ist nichts sicher.


Quelle: Interview auf GuildWars2Junkies.com [en]
Auf Interview aufmerksam gemacht durch News auf GW2Pro.net [de]
The Falken Courier

GW: 11/30 GWAMM | 41/50 HoM
GW2: >4100 Achivement Points | r2 WvW | 86% World Completion


@bStefann: über Guild Wars, Scripting, und anderes.
[EN/DE]

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite