Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GWCom — Guild Wars 2 Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Orin

Personalverwaltung
Moderator
GWCom-Team

  • »Orin« ist der Autor dieses Themas

Heimwelt: Riverside

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 22. November 2011, 15:21

Neuerung pur - Wiederherstellung der Accounts nun möglich

Zur Abwechslung mal keine News zu Guild Wars 2 sondern zu Guild Wars. Wie Gaile Gray im Support Forum letzte Nacht bekannt gab, gibt es nun eine Möglichkeit Accounts, die nach dem 1. Oktober 2011 gehackt wurden, wiederherzustellen.
Neben ihren Tätigkeiten für Guild Wars 2 haben sich die Entwickler hingesetzt und ein Tool entwickelt, welches in regelmäßigen Abständen Snapshots von jedem Account macht und diesen speichert. Da dies einen enormen Aufwand darstellt, wird das Tool nicht jede Stunde und auch nicht jeden Tag ausgeführt. Aber immerhin wird es jetzt möglich sein, einen Account auf einen früheren Zeitpunkt zurückzusetzen.

Natürlich ist das Zurücksetzen an bestimmte Bedingungen geknüpft und ArenaNet wird einem ganz bestimmten Arbeitsablauf folgen:
  • So muss ArenaNet erst einmal verifizieren, dass wirklich die richtige Person hinter der Anfrage steckt.
  • Der Hack-Angriff muss nach dem 1. Oktober 2011 erfolgt sein.
  • ArenaNet überprüft mit Hilfe der Account-Historie, ob der Account tatsächlich von einem Dritten gehackt wurde.
  • Danach wird auf den Account des Gehackten sowie allen involvierte Accounts zugegriffen und eventuell verschenkte oder verkaufte Items aus dem Spiel entfernt. Sollte sich herausstellen, dass der Hacker alle Gegenstände auf seinen eigenen Account transferiert hat, wird dieser Account gebannt.
  • Wiederherstellung des Accounts, wenn möglich

Weiterhin wird es ArenaNet möglich sein, nach einem Hack-Angriff, eine Umbenennung eines Charakter rückgängig zu machen sowie den benutzten Credit aus dem Ingame-Shop erneut zu hinterlegen.

Auch wenn dieses Tool vielleicht ein wenig spät kommt, finde ich es doch eine tolle Sache.

Link:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Orin« (22. November 2011, 18:50)


LegendKillerII

Datenbankbetreuer
GWCom-Team

Wohnort: Computerstuhl o_O

Beruf: Schüler

Charaktername (GW2): Dragdorn Veldrath

Gilde (GW2): [GWC], [TNH]

Heimwelt: Riverside

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 22. November 2011, 18:10

Find ich toll die Sache!
Kommt zwar für viele schon zu spät, aber besser spät als nie (gilt auch fürs Support-Forum ;)).
Aber diese "snapshots" stell ich mir kompliziert vor.
"Aha, am 5. hatte er 100 Platin und 10 Ectos auf dem Charakter.
Moment! Am 7. war der Charakter plötzlich leer! Oh my... wait. Oh, das Zeugs liegt jetzt auf nem anderen Charakter, der hat sich am 8. ne Riss-Rüstung geholt."

Weiterhin wird es möglich sein, eine Umbenennung eines Charakter rückgängig zu machen sowie den benutzten Credit aus dem Ingame-Shop erneut zu hinterlegen.
Möchte ich so nicht stehen lassen. Es wurde nämlich lediglich gesagt, dass bei diesem Zurückrollen des Accounts auch zB. Namensänderungen (oder andere Sachen aus dem Ingame-Store) rückgängig gemacht werden und diese Punkte dann frei zur Verfügung stehen. Allerdings werden Zugangscodes, die inzwischen dem Account hinzugefügt wurden, nicht entfernt.
Hier das dazugehörige Zitat von Gaile Gray:

Zitat

Account Restoration Tool facts:
  • Individual characters cannot be restored; the tools operate on the account as a whole.
  • The tool restores any account any name changes or similar credit-based purchases that may have been affected by the hacking incident. For instance, if the hacker used a rename credit, the character rename will be reversed and the credit will be replaced.
  • Account restoration does not affect any CD keys that were applied to an account.
Quelle
The Falken Courier

GW: 11/30 GWAMM | 41/50 HoM
GW2: >4100 Achivement Points | r2 WvW | 86% World Completion


@bStefann: über Guild Wars, Scripting, und anderes.
[EN/DE]

Orin

Personalverwaltung
Moderator
GWCom-Team

  • »Orin« ist der Autor dieses Themas

Heimwelt: Riverside

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 22. November 2011, 18:26

Au verdammt! Ich hab die Quelle vergessen... Danke ^^
Und auch danke für die erweiterten Infos. Hatte ich einfach als nicht wichtig erachtet, weil das nicht unbedingt dem Gehackten schadet. Wer würde sich als Entschädigung nicht darüber freuen, anstatt nur Proph und Faction auf einmal auch noch Nightfall zu haben? :-P

LegendKillerII

Datenbankbetreuer
GWCom-Team

Wohnort: Computerstuhl o_O

Beruf: Schüler

Charaktername (GW2): Dragdorn Veldrath

Gilde (GW2): [GWC], [TNH]

Heimwelt: Riverside

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 22. November 2011, 18:29

Das meinte ich nicht :P
Der Satz den ich von dir zitiert hatte lässt darauf schließen, dass man sich die Namens-Credits zurückerstatten lassen kann, indem man die Änderung rückgängig macht.
Dies ist so aber nicht der Fall, lediglich wenn der Account aufgrund eines Hacks zurückgesetzt wird werden in diesem Zeitraum benutzte Credits wieder verfügbar.
The Falken Courier

GW: 11/30 GWAMM | 41/50 HoM
GW2: >4100 Achivement Points | r2 WvW | 86% World Completion


@bStefann: über Guild Wars, Scripting, und anderes.
[EN/DE]

Orin

Personalverwaltung
Moderator
GWCom-Team

  • »Orin« ist der Autor dieses Themas

Heimwelt: Riverside

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 22. November 2011, 18:50

Achsooo, ich verstehe. Jetzt sollte es eindeutiger sein.

Charaktername (GW2): Averroes Ibn Roshd

Gilde (GW2): TNH, GWC

Heimwelt: Flussufer

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 22. November 2011, 19:25

Zitat

Danach wird auf den Account des Gehackten sowie allen involvierte Accounts zugegriffen und eventuell verschenkte oder verkaufte Items aus dem Spiel entfernt.


Wenn ich also etwas von einem Hacker kaufe, weil der den Kram erst verkauft und sich dann das Geld transferiert, wird mir mein erworbenes Item wieder weggenommen...? :wacko:

Orin

Personalverwaltung
Moderator
GWCom-Team

  • »Orin« ist der Autor dieses Themas

Heimwelt: Riverside

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 22. November 2011, 19:30

So verstehe ich den Text von Gaile Gray, ja. :-/
Theoretisch müssten sie dir deine Zahlungsmaßnahme auch zurückerstatten... Geht aber aus dem Text nicht hervor.

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite