Du bist nicht angemeldet.

Lord Antodias

Chefentwickler
GWCom-Team

  • »Lord Antodias« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Charaktername (GW2): Antodias

Gilde (GW2): Community Guild [GWC]

Heimwelt: Flusufer / Riverside

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. August 2011, 01:44

Sylvari - ihre Geschichte und Weltansichten

Der heute Blog-Eintrag beschäftigt sich mit der Geschichte der Sylvari. Bekanntermaßen erscheinen die zwölf Erstgeborenen (darunter auch Caithe und Faolain) 25 Jahre vor dem Spielbeginn von Guild Wars 2.

Die Sylvari werden als Erwachsene geboren und kennen somit keine Kindheit; obwohl sie das Allerwichtigste im Traum der Träume durch den Mutterbaum erfahren (und das was sie erfahren unter scheidet sich von Sylvari zu Sylvari; also hat quasi jeder eine andere Hintergrundsgeschichte/-wissen), ist für sie die ganze Welt neu und will unbedingt erforscht werden. Ist das Erforschte und Erfahrene mit besonders starken Emotionen verbunden, kann der Mutterbaum diese Wissen an die noch nicht erwachten Sylvari weiterleiten. Der Baum ist nicht allwissend und nimmt nicht am Leben jedes Sylvaris teil. Tyrias jüngste Rasse ist keines Falls naiv, zumindest nicht mehr nach den ersten Erfahrung, sie wissen, dass die Welt nicht ohne Böses ist.

Nach dem Erwachen haben sie immer noch eine starke Bindung zur Natur und anderen Sylvari, was sie mit etwas Magie Pflanzen erschaffen und starke Emotionen anderer Vertreter ihrer Spezies fühlen lässt. Obwohl es innerhalb der Rasse keine Familien als solches gibt, haben die Sylvari manchmal eine starke Bindung untereinander, auch was romantische Beziehungen angeht. Da die menschentypischen Geschlechterrollen für sie keine Bedeutung haben, sind diese Beziehungen auch nicht geschlechtsgebunden. Obwohl es männliche und weibliche Individuen gibt, entstanden noch nie Kinder, so wie es von anderen Rassen bekannt ist.

Schaut unbedingt im Blog von ArenaNet vorbei; es gibt dort einige Dialoge, denen mal lauschen darf.

Links
»Lord Antodias« hat folgende Bilder angehängt:
  • Caithe_Blue_01.jpg
  • Male-Sylvari.jpg
  • Ventari-Tablet.jpg

Gilde (GW2): Legendary Empire of the Zaishen [ZRNK]

Heimwelt: Jade-Quarry

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. August 2011, 11:36

Hmm.. interessant^^
Danke für die News.

btw.. wie wird der Traum eig Einfluss auf das Spielgeschehen haben?
A Kodan, a norn and a troll walk into a pub.
-Yea. You have come up with a punchline now - off the top of your head.
The punchline is: The norn just gets drunk and punches you.

HoM 50/50 Geschafft!

Hannes VanDer Werft

Redakteur
GWCom-Team

Wohnort: Hamburg

Charaktername (GW2): Hannes / Grimm vander Werft

Heimwelt: Riverside / Flussufer

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. August 2011, 12:32

Wem das Ganze zu kurz ist, kann auch gerne auf die Übersetzung zurückgreifen:
ÜBERSETZUNG, KLICK MICH
:thumbsup: Die Axt im Haus spart den Zimmermann... :thumbsup:

LegendKillerII

Datenbankbetreuer
GWCom-Team

Wohnort: Computerstuhl o_O

Beruf: Schüler

Charaktername (GW2): Dragdorn Veldrath

Gilde (GW2): [GWC], [TNH]

Heimwelt: Riverside

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. August 2011, 12:34

Ich würde einfach mal vermuten, dass der Traum sich aus den Fragen in der Charaktererstellung zusammensetzt und einen großen Teil des Intro-Videos ausmacht, da er ja bei jedem Sylvari unterschiedlich sein soll.
Ich schätze mal, auf das Spielgeschehen hat der eigene Traum ziemlich wenig Einfluss, abgesehen von wahrscheinlich den ersten Teilen der pers. Geschichte. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass zB. wenn man gegen diese bösen Sylvari kämpen muss (wie heißen die noch gleich? Ich glaub Nightmare Court oder so ähnlich?), deren Handlungen eben durch ihren jeweiligen Traum und eine unglückliche Verkettung von Ereignissen begründet werden.
Hieße also mehr Gegner-Lore! Awesome ;)
Ich fand zB. den Khilbron immer zu platt, irgendwie wurde der ausgetrickst und hat mit nem verbotenen Spell n ganzes Königreich vernichtet, wurde danach zu dem Lich und aus irgendeinem Grund wurde er dann böse und wollte die Weltherrschaft mithilfe der Titanen und dem Zepter. Den Nightmare Sylvari könnte man dann ne schöne Hintergrundgeschichte geben mit Gründen und Erklärungen ;)
The Falken Courier

GW: 11/30 GWAMM | 41/50 HoM
GW2: >4100 Achivement Points | r2 WvW | 86% World Completion


@bStefann: über Guild Wars, Scripting, und anderes.
[EN/DE]

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite