Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GWCom — Guild Wars 2 Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lord Antodias

Chefentwickler
GWCom-Team

  • »Lord Antodias« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

Charaktername (GW2): Antodias

Gilde (GW2): Community Guild [GWC]

Heimwelt: Flusufer / Riverside

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Mai 2010, 03:25

Der nächste Interviewteil zu "Reinventing Tyria"

Wie bereits versprochen erschien auf ZAM der nächste Teil des Interviews mit ArenaNet über Guild Wars 2 und das Neuerfinden von Tyria.

Einige Zeit nach der Veröffentlichung des Guild Wars 2 Trailers und der Vorschau auf die Rassen von Tyria, wurde auch das Make Of vom letzteren veröffentlicht. Die Sprechrollen waren durch ein Casting vergeben, da die Entwickler bzw. die Designer schon bestimmte Stimmen sich zu den jeweiligen Rassen und Charakteren vorgestellt haben. Die Stimmen sollten symbolisch für den Charakter stehen.

Einige der (englischen) Stimmen, die in Guild Wars 2 vorkommen, werden uns oder sollten uns bekannt vorkommen, da ArenaNet gern mit Leuten zusammenarbeitet, die sie schon kennt. Es gibt Sprecher, die so gut in ihrem Beruf sind, dass sie nur ein Bild von dem Charakter sehen brauchen um die Stimme diesem anzupassen.

Die Klassen wie z.B. der Elementarmagier werden durch die anderen Rassen (also außer Menschen) beeinflusst, da die Rasse Mensch nicht mehr wie in Guild Wars (allein) im Vordergrund steht. Dinge, die aus der Sicht der Menschen früher wahr waren, sind immer noch wahr, nur eben nur aus ihrer Sicht. Alles wird erklärbar sein und auch Sinn machen.

Die Sylvari sind eine neuentstandene Rasse, die Ersten sind 25 Jahre vor dem Spielbeginn "aus dem Traum erwacht". Die Bedeutung der Dinge, die ein Sylvari lernt, werden in dem Baum gespeichert (welchen man ja schon in Eye of the North im Südwesten der Arborbucht sehen kann), und wenn dann die nächste Generation aus dem Traum erwacht, dann werden sie dieses Wissen schon haben. Die Sylvari haben ein Gespür, obwohl wie unerfahren sind, dass in der Welt etwas nicht stimmt. In der Welt gibt es ein Leiden, es sind nicht nur die Drachen, die ein Gebiet bedrohen, und wenn es vollkommen ignoriert wird, wird es die Welt zerstören.

Die Geschichte von Guild Wars 2 wird in kleine Stückchen zerteilt. Je nach Entscheidungen des Spielers werden diese an ihn angepasst: Wenn zwei Leute einen Drachen töten wollen, dann macht der eine das, weil der Drache sein Heim bedroht, der andere weil seine Mutter bedroht wird. Der Ausgang für die Geschichte ist der gleiche, nur die Motivation ist eben anders.

Links:

Wohnort: Breymän

Beruf: Abiturient

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Mai 2010, 13:15

Die Geschichte von Guild Wars 2 wird in kleine Stückchen zerteilt. Je nach Entscheidungen des Spielers werden diese an ihn angepasst: Wenn zwei Leute einen Drachen töten wollen, dann macht der eine das, weil der Drache sein Heim bedroht, der andere weil seine Mutter bedroht wird. Der Ausgang für die Geschichte ist der gleiche, nur die Motivation ist eben anders.


Wie wollen die das eigentlich umsetzen? Ich weiß immernoch nicht, wie genau die nun den Verlauf jedes einzelnen anders machen, habt ihr da schon mehr Infos?
Ansonsten hört sich das ja, was man bis jetzt hört schonmal super an :)
MfG Syra Drachenstein||Kornflexx

Guild Wars 1 gebannt: 100%

Guild Wars 2 gekauft: 100%

Wohnort: Garbsen

Beruf: Schule^^

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Mai 2010, 15:31

Auf jedenfall habe ich das Gefühl, dass man nicht mehr blind durch die Gegend laufen kann, weil sich alles von selbst verändert und nicht durch ein Update, es gibt ja solche Spezies, die seit 5 Jahren spielen und alles auswendig kenen... also ich finds gut^^
Das Böse bedroht Tyria, doch unser Traum wird uns durch die Finsternis führen ... zum Morgengrauen.
— Caithe

Flo`

Marketing
GWCom-Team

Wohnort: Freiburg

Beruf: SEO

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Mai 2010, 15:26

ich hoffe ja, das sie es diesmal auch durchziehen und nicht wieder die tollsten sachen weglassen, wie in gw damals...

hachja, aber träumen kann man ja ;)
it's not a Bug,
it's a feature!

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite