Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GWCom — Guild Wars 2 Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 14:58

Einstimmung auf die Elemente

Hallo,

ich bin neu hier und interessiere mich sehr für GW2.

In allem was ich bisher darüber gelesen und gesehen habe, macht es den Anschein, daß sich der Elementarzauberer jederzeit oder zumindest zwischen den Kämpfen auf ein anderes Element seiner Wahl einstimmen kann. Mal Feuer, mal Wasser, mal Luft oder Erde.

Doch ist es nicht so, daß man die, im Laufe seiner Entwicklung, gewonnen Erfahrungspunkte (oder wie die sonst hier nennt) so vergibt um seinen Char zu spezialisieren?

Und somit würde man sich doch auf ein Element festlegen, oder sehe ich das falsch?

2

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 15:16

Falls ich alles Richtig verstanden habe bisher nein.
man iwrd sich in GW2 wie in GW1 auch auf nichts außer der Klasse festlegen müssen.
Man erhält nur im Laufe des Spieles verschiedene Talente, vondenen man immer eine gewisse anzahl aktiv haben kann.

Ich hoffe ich hab das soweit richtig verstanden :) wenn nicht klärt mich auf

Charaktername (GW2): Averroes Ibn Roshd

Gilde (GW2): TNH, GWC

Heimwelt: Flussufer

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 15:24

Also das kommt wohl darauf an wie diese Talente (Traits) genau aussehen. Wenn sie speziell auf die jeweiligen Magierichtungen zugeschnitten sind wird man sich wohl spezialisieren können/müssen. Ich glaube aber die Traits werden eher allgemein sein und man wird oft zwischen den Magiearten wechseln bzw. wechseln können. So ist zumindest das Design von GW, und soweit man das aus dem vorgestellten Material ersehen konnte auch das von GW2, ausgelegt.

Charaktername (GW2): Angie Near

Gilde (GW2): Die Erben von Orr

Heimwelt: Dasha

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 16:20

ich denke man wird sich genau wie bei gw1 auf ein oder zwei elemente festlegen. ganz einfach aus dem grund, dass man sich spezialisieren will. spezialisten machen mehr schaden, schützen besser oder halten mehr aus. Die "Attributs"-punkte (richtigen ausdruck vergessen) wird man hoffentlich immer neu verteilen können ausserhalb eines kampfes.

5

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 16:26

Also, wie gesagt, ich kenne Guildwars nicht, bin aber von dem was ich über GW2 gelesen habe fasziniert.
Also wenn ich jetzt Dummfug erzähl nicht gleich ausrasten.

Eine Hypothese:

Man hat einige Attributepunkte (oder wie die in GW2 auch immer genannt werden) erarbeitet.
Diese kann ich dann wohl auf verschiedene Attribute verteilen. Ich weiß jetzt nicht, es als Attribute
Intelligenz und Weisheit gibt, aber nehmen wir das mal an.

Intelligenz steht für mehr Firepower, mehr magischen Angriff
Weisheit steht für mehr Heilkraft.

So, wenn ich jetzt die Punkte verteile und die meisten davon in Intelligenz packe, wird das Element des Feuers gestärkt, während, wenn ich die Punkte in Weisheit investiere, die Heilung durch das Element des Wassers verstärkt wird.

Dann würde ich mich ja, je nachdem wo ich meine Punkte reinpacke, spezialisieren, und das hin und her wechseln wie in den Videoclips würde nicht viel Sinn machen.

Charaktername (GW2): Averroes Ibn Roshd

Gilde (GW2): TNH, GWC

Heimwelt: Flussufer

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 16:43

Zitat

So, wenn ich jetzt die Punkte verteile und die meisten davon in Intelligenz packe, wird das Element des Feuers gestärkt, während, wenn ich die Punkte in Weisheit investiere, die Heilung durch das Element des Wassers verstärkt wird.

Dann würde ich mich ja, je nachdem wo ich meine Punkte reinpacke, spezialisieren, und das hin und her wechseln wie in den Videoclips würde nicht viel Sinn machen.
Ich denke so wird es sicher nicht sein.

Es wird in GW2 zwar "allgemeine" Attribute geben, also nicht wie in GW1 für jede Klasse eigene, aber ich denke nicht das die Attribute die einzelnen Magiearten betreffen werden. Sonst würde es wie schon in GW1 eben "Feuermagie", "Wassermagie" usw. geben. Ich denke eher Intelligenz wird den Energie- bzw. Manavorrat erhöhen, Weißheit z.B. bessere Waffenverbesserungen (wie z.B. Glück aktuell bei Truhen) usw. Zumal ja z.B. das Wasserattribut sowohl offensiv als auch deffensiv einzusetzen ist. (Wasserdreizack und Heilfertigkeiten)

7

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 16:56

Super, wenn es denn so sein wird, erhält das die Flexibilität und auch den Spaß, denke ich. :)

Ich spiele derzeit Runes of Magic und da skilled man als Magier z.B. in erster Linie Intelligenz um den magischen Angriff zu erhöhen und als Priester skilled man mehr Weisheit um die Heilung zu erhöhen.

Wammo

Moderator
GWCom-Team

Wohnort: Österreich

Beruf: Mönch

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 19:06

Also:

Zitat

In allem was ich bisher darüber gelesen und gesehen habe, macht es den Anschein, daß sich der Elementarzauberer jederzeit oder zumindest zwischen den Kämpfen auf ein anderes Element seiner Wahl einstimmen kann. Mal Feuer, mal Wasser, mal Luft oder Erde.


Ja der Elementarmagier kann jederzeit, auch im Kampf zwischen den verschiedenen Elementareinstimmungen wechseln. Sie unterliegen jedoch einer gewissen Abklingzeit (bei der Demo waren es 20 Sekunden, das kann aber noch geändert werden). Wenn man die Einstimmung wechselt, verändern sich die ersten 5 Fertigkeiten der Leiste. Neben der Einstimmung werden die ersten 5 Fertigkeiten auch noch von den Waffe(n) bestimmt, die man führt. So hat man zB mit einem Stab andere Feuerfertigkeiten, als mit Dolch in der Haupthand und Fokus in der Nebenhand. Anders als die anderen bisher vorgestellten Klassen kann der Elementarmagier seine Waffen jedoch im kampf nicht wechseln. Außerhalb des Kampfes natürlich jederzeit.

Neben ihrem Effekt auf die ersten 5 Fertigkeiten gewährt jede Einstimmung auf einen passiven Bonus: Feuereinstimmung verbrennt alle Gegner, die den Magier berühren, unter Lufteinstimmung werden nahe Gegner von Blitzen getroffen, Wassereinstimmung heilt nahe Verbündete und Erdeinstimmung gewährt zusätzlichen Schutz.

Zitat

Doch ist es nicht so, daß man die, im Laufe seiner Entwicklung, gewonnen Erfahrungspunkte (oder wie die sonst hier nennt) so vergibt um seinen Char zu spezialisieren?

Also mit steigender Stufe kann man folgendes:

  • Neue Fetigkeiten lernen. Man kann maximal 10 Fertigkeiten zur gleichen Zeit "ausgerüstet" haben. Die ersten 5 werden durch die Waffen festgelegt, die zweiten 5 kann man frei belegen, wobei 1 Fertigkeit eine Heilfertigkeit und eine eine Elitefertigkeit sein muss. Fertigkeiten kann man außerhalb des Kampfes verändern.
  • Attributpunkte erlangen: Diese kann man außerhalb des Kampfes ändern. Es gibt folgende Attribute(grüne Attribute hat der Magier, rote nicht):
  1. Stärke: Erhöht Nahkampfangriffskraft
  2. Beweglichkeit: Erhöht Fernkampfkraft
  3. Intelligenz: Erhöht die magische Kraft
  4. Vitalität: Erhöht die maximalen Lebenspunkte
  5. Wahrnehmung: Erhöht die Chance auf kritische Treffer
  6. Willenskraft: Erhöht die maximale Energie
Zusätzlich kann man noch sogenannte Traits (Talente/Eigenschaften) erlangen. Diese bringen verschiedene Boni wie zB mehr Wahrnehmung oder fügen Fertigkeiten zusätzliche Effekte hinzu, verändern ihre Aufladezeit,...

Ich hoffe das beantwortet deine Fragen.

P.S.: Eigentlich haben wir einen eigenen Fragen-und-Antworten-Thread. Ich lass dein Thema mal noch hier stehen, damit du nicht glaubst, es sei verschwunden ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wammo« (14. Oktober 2010, 19:54)


9

Freitag, 15. Oktober 2010, 09:07


Attributpunkte erlangen: Diese kann man außerhalb des Kampfes ändern. Es gibt folgende Attribute(grüne Attribute hat der Magier, rote nicht):

Stärke: Erhöht Nahkampfangriffskraft
Beweglichkeit: Erhöht Fernkampfkraft
Intelligenz: Erhöht die magische Kraft
Vitalität: Erhöht die maximalen Lebenspunkte
Wahrnehmung: Erhöht die Chance auf kritische Treffer
Willenskraft: Erhöht die maximale Energie
Du hast geschrieben die roten Attribute (Stärke, Beweglichkeit und Vitalität) hat der Magier nicht, bedeutet das, daß ich keine Punkte in Vitalität investieren kann um meine Lebenspunkte zu erhöhen und somit meine Überlebenschancen zu verbessern?

Und zur Spezialisierung:
Wenn ich also Punkte in Intelligenz investiere, wird meine magische Kraft erhöht und mein Angriff somit stärker.
Bedeutet das auch, daß im Falle einer Einstimmung auf Wasser die Heilung verstärkt wird?



P.S.: Eigentlich haben wir einen eigenen Fragen-und-Antworten-Thread. Ich lass dein Thema mal noch hier stehen, damit du nicht glaubst, es sei verschwunden

Sorry, wie gesagt ich bin neu hier. Ich kenne es aus dem RoM-Forum so, daß es Themenbezogene-Unterforen gibt, wo jeder sein eigenes Thema aufmachen kann. Den Fragen-und-Antworten-Thread hab ich übersehen, aber wird der mit der Zeit nicht auch recht unübersichtlich, wenn da alles durcheinander gefragt wird?

Lord Antodias

Chefentwickler
GWCom-Team

Wohnort: München

Charaktername (GW2): Antodias

Gilde (GW2): Community Guild [GWC]

Heimwelt: Flusufer / Riverside

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 15. Oktober 2010, 12:07

Doch die gibt es, zumindest soweit ich mich erinnere, nur wird dir vom Spiel nicht empfohlen dafür Punkte auszugeben.

@ForumsLöwe: Ich gehe davon aus. Es wird ja auch wohl "kritischen Angriff" bei Zaubern geben (anders als in GW). Eine Sache, die in GW2 wohl nicht wichtig ist, sind die Zahlen. Du hast nämlich nur bei den Kosten/Aktivierungszeit/Wiederaufladezeit Zahlen gehabt, in den Beschreibungen von den Fertigkeiten waren keine.

Wammo

Moderator
GWCom-Team

Wohnort: Österreich

Beruf: Mönch

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 15. Oktober 2010, 13:38

Ja man kann keine Punkte in die Attribute investieren. Es scheint allerdings, dass sich jedes Attribut mit Levelaufstieg auch automatisch erhöht, mit Stufe 1 hat man jedes Attribut auf 20 später dann aber höher, wie man in diesem Screenshot sehen kann.

Bezüglich Intelligenz beeinflusst Heilung: Ich denke schon, dass Intelligenz die Heilung beeinflusst, bin mir aber nicht sicher. Logisch wäre es meiner Meinung nach, Intelligenz erhöht ja die magische Kraft, zu welcher man meiner Meinung nach auch Heilung zählen kann.

Nochmal bezüglich des Fragethreads: Den hab ich während(oder wars kurz nach) der Gamesvom erstellt, damit die Leute mal einfach frei von der Leber weg einfache Fragen bezüglich der neuen, zahlreichen Informationen stellen kann, für die man sonst nicht extra einen neuen Thread aufmachen würde. Ich denke, spätestens wenn Guild Wars 2 rauskommt, werden wirs aber auch so machen: 1 Frage - 1 Thread.

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite