Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GWCom — Guild Wars 2 Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hannes VanDer Werft

Redakteur
GWCom-Team

  • »Hannes VanDer Werft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Charaktername (GW2): Hannes / Grimm vander Werft

Heimwelt: Riverside / Flussufer

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 12:02

Beuteschema: Fragen und Antworten von John und Eric

Hier wieder mal die Übersetzung des kompletten Interviews aus dem ArenaNet Blog.
Sorry, dass es dieses Mal etwas später geworden ist, aber nebenbei muss man ja auch mal arbeiten... ;)


Letzte Woche haben wir einen Artikel von unserem Designer John Hargrove gepostet, welcher die Hintergründe zum geplanten Beute-System in Guild Wars 2 erläutern sollte. Viele von Euch waren noch hungrig nach weiteren diesbezüglichen Details. Also haben wir einmal die aufkommenden Fragen gescannt und durch John und dem Hauptentwickler Eric Flannum beantworten vorgelegt. Lest weiter und findet heraus, welche Fragen gestellt wurden und wie die Antworten der Beiden ausgefallen sind.

Herstellung (Crafting)
Q: Wird die Herstellung durch Spieler oder durch NPC durchgeführt werden können?

John: Definitiv werden Spieler auch Dinge in Guild Wars 2 herstellen können.

Q: Wird Schneidern auch ein Teil des Herstellungsprozesses sein?
John: Jawoll. Schneidern wird eine der Herstellungs-Disziplinen in Guild Wars 2 sein, die der Spieler nach derzeitigem Stand der Entwicklung ausführen können wird.

Rüstung
Q: Werden Rüstungsteile und Waffen einen festen Bonus/ Wert haben, genau wie in Guild Wars 1?

John: Ja, alle Waffen und Rüstungsteile werden einen festen Bonus/ Wert haben, hinzu kommt dann noch ein Aufrüstungsslot, um die Waffe / Rüstung noch weiter zu verbessern. Der Typ der Aufrüstung wird vom Gegenstand abhängen, z.B. ist das Wappen eine Aufrüstungskomponente für leichte Rüstungsteile. In Guild Wars 2 wird man mit einer Basis-Rüstung starten, die schon ganz nett anzuschauen ist (wie in der Demoversion schon vorgestellt), aber von da an wird die Rüstung eigentlich nur noch cooler…

Q: Werden die Rüstungswerte fest stehen oder sind sie zufällig generiert? Wie kann der Spieler die Rüstung aufrüsten?
John: Die Rüstungswerte werden fix sein. Allerdings kann der Spieler die Rüstung aufwerten, indem er Wappen oder ähnliches „annäht“. Ein Wappen ist eine Aufrüstungskomponente mit einzigartigen Fähigkeiten, welches an allen 6 Rüstungsteilen angebracht werden kann. Beispielsweise kann der Spieler das „Wappen der Legion“ auf die Handschuhe nähen und erhält dadurch +10 Intelligenz, ein „Wappen des Drachen“ auf den Stiefel erhöht die Lebensenergie um +100 Punkte und so weiter. Je mehr Wappen von der gleichen Sorte, desto größer wird auch der Bonus sein.

Erbeutung (Gathering)
Q: Wird eine Ressource verschwinden, nachdem der Spieler sie ausgeschöpft hat? Es würde doch etwas komisch anmuten, wenn er sieht, wie andere Spieler von einer leeren Quelle schöpfen…
Eric: Die Quelle wird nicht einfach verschwinden. So wie es momentan umgesetzt ist, wird nur der Status für diesen Spieler auf erschöpft gesetzt werden. Beispiel: Wenn Du eine Kupferader abbaust, wirst Du sehen, wie die Kupferadern in dem Gesteinsklotz langsam verschwinden. Der Klotz wird aber immer noch vorhanden sein. Wenn also andere Spieler diese Mine noch nicht erschöpf haben, wirst Du sehen können wie sie immer wieder zu diesem Gesteinsklotz rennen, auch wenn die Kupfermine für Dich schon erschöpft ist. Sie werden nicht zu einem großen Nichts rennen und mit säckeweisem Kupfer wieder erscheinen.


Umwandlungssteine (Transmutation Stones)
Q: Was genau sind die Umwandlungssteine und wie funktioniert das?
Eric: Umwandlungssteine nehmen das Aussehen von dem einen Gegenstand und Erstellen daraus einen ähnlichen Gegenstand, der genauso aussieht wie die Vorlage. Umwandlungssteine kann man nur ein einziges Mal gebrauchen, um macht dann aus zwei Waffen oder Rüstungsteilen ein einziges, mit dem Aussehen des einen Gegenstandes und den Werten des zweiten. Wenn Du beispielsweise einen neuen tollen Bogen gefunden hast, bei dem Du die Skin toll findest, Du aber schon einen Bogen mit besseren Werten hast, kannst Du die beiden fusionieren und erhältst einen Bogen mit coolem Aussehen und guten Werten.
Die Umwandlungssteine haben nichts mit dem maximalen Werten von Gegenständen (dem Erstellen des Super-Duper-Gegenstandes) zu tun. Alle Waffen und Gegenstände werden während durch normales Spielen zu finden sein.
Rein philosophisch betrachtet, glaube wir auch, dass diese Steine auch während des Spielens zu finden sein sollten, nicht nur durch Kauf im In-Game Store

Q: Wieviel werden diese Steine kosten? Werden sie auch außerhalb des Stores erhältlich sein?
Eric: Wir haben die finanziellen Details zu diesem Thema noch nicht gelöst. Wir sind uns momentan noch nicht sicher, ob diese Steine auch außerhalb des Stores erhältlich sein werden. Rein philosophisch betrachtet, wäre auch eine Möglichkeit, dass man diese Stein in-game findet. Wir werden diese Details bekannt geben, sobald unsere finalen Paradigmen fertig gestellt haben.

Q: Wenn beim Umwandeln zweier Gegenstände beide eine Aufrüstungskomponente haben: wird man wählen können, welche übernommen werden soll?
John: Ja, wenn Du versuchst, zwei Rüstungsteile mit Aufrüstungen umzuwandeln, wirst Du auswählen können, welche Du übernehmen möchtest. Wenn nur eine Rüstung aufgerüstet ist, wird diese automatisch übernommen.

Q: Beim Verwenden der Umwandlungssteine: wird die kopierte Rüstung zerstört?
John: Die Steine nehmen zwei verschiedene Gegenstände der gleichen Kategorie und erstellen daraus einen völlig neuen. In diesem Sinne werden beide Ursprungs-Gegenstände vernichtet.

Q: Kann man Umwandlungssteine auch dazu verwenden, die schlechteren Werte zu übernehmen? Wird es eine Möglichkeit geben, den Prozess umzukehren, beispielsweise wenn man einen Fehler gemacht hat?
John: Sicher wird es möglich sein, die schlechteren Werte zu übernehmen, wenn der Spieler dies möchte. Leider wird es nicht möglich sein, den Prozess umzukehren, allerdings muss der Spieler durch diverse Schritte gehen, die mittels „Annehmen“-Button bestätigt werden müssen, bevor der Prozess abgeschlossen ist. Es sollte also eigentlich so gut wie alle Fehlermöglichkeiten ausgeschlossen sein.

Q: Ist der Umwandlungsprozess der gleiche für Rüstung wie für Waffen?
John: Ja, ist er.

Q: Werden die erstrebenswerten Rüstungen im Spiel von Grund aus schlechte Eigenschaften / Werte haben, so dass man diese aufrüsten/umwandeln muss? Wird man also echtes Geld ausgeben müssen, um den Charakter so zu gestalten, wie man es möchte?
Eric: Absolut nicht! Wir werden nichts an dem Prozess, wie wir Rüstungen bauen, ändern. In Guild Wars 2 startet der Spieler schon mit einer recht ansehnlichen Rüstung (wie bereits in der Demoversion gesehen), aber von da an werden die Rüstungen eigentlich nur noch besser und ansehnlicher. Wir haben noch jede Menge cooler Rüstungen im Endbereich des Spieles. Das bedeutet, dass einige Spieler vermutlich niemals einen Umwandlungsstein benutzen werden, weil sie mit dem Aussehen und Werten der Rüstungen so zufrieden sein werden.

Vielen Dank and John und Eric für diese Antworten! Es ist immer schön, weitere Details zu Guild Wars 2 zu erheischen…


Link:
:thumbsup: Die Axt im Haus spart den Zimmermann... :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hannes VanDer Werft« (7. Oktober 2010, 14:40)


2

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:11

mal wieder gute Arbeit! Danke für die Übersetzung!

Charaktername (GW2): Averroes Ibn Roshd

Gilde (GW2): TNH, GWC

Heimwelt: Flussufer

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:53

Jo, vielen Dank!

MiniMized

Entzückt (1)

Wohnort: Schweiz

Beruf: Wirtschaftsinformatiker

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 14:07

falls umwandlungssteine wirklich nur im store gegen reales geld zu kaufen sein sollten führt das imo zum problem, dass man einen realen geldwert mit ingamegeld vergleichen muss. beispielsweise wenn man so einen stein gegen die ingamewährung verkauft. oder auch, wenn das nicht möglich sein sollte, gibt es das problem beim wert von "perfekten" waffen mit seltenem skin. eine dieser "perfekten" waffen mit seltenem skin hätte dann ingame den wert von einer x-beliebigen perfekten waffe & einer waffe mit seltenem skin und x-beliebigen werten & der wert eines umwandlunssteins -> zahlbar in ingamewährung.

nun wo ich darüber nachdenke, scheint es mir aber auch warscheinlich, dass eine "umgewandelte" waffe auch gleich an den umwandler angepasst wird, wodurch das problem "was ist reales geld ingame wert?" wieder gelöst wäre :pinch:
There's probably no god. Now stop worrying and enjoy your life!



www.gamerights.ch

Charaktername (GW2): Angie Near

Gilde (GW2): Die Erben von Orr

Heimwelt: Dasha

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 14:10

der link ist kaputt.

Charaktername (GW2): Averroes Ibn Roshd

Gilde (GW2): TNH, GWC

Heimwelt: Flussufer

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 14:12

Zitat

nun wo ich darüber nachdenke, scheint es mir aber auch warscheinlich,
dass eine "umgewandelte" waffe auch gleich an den umwandler angepasst
wird, wodurch das problem "was ist reales geld ingame wert?" wieder
gelöst wäre
Das ist wohl dringend zu empfehlen, wenn man die direkte Umwandlung von realem Geld in in-game-Geld verhindern will. Allerdings wird es wohl trotzdem indirekt vergleichbar sein. Es kommt halt auf die dropchance von guten Waffen mit gutem Skinn und guten Werten an.

Hannes VanDer Werft

Redakteur
GWCom-Team

  • »Hannes VanDer Werft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Charaktername (GW2): Hannes / Grimm vander Werft

Heimwelt: Riverside / Flussufer

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 14:41

der link ist kaputt.

Fixed!
THX! :thumbsup:
:thumbsup: Die Axt im Haus spart den Zimmermann... :thumbsup:

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite