Du bist nicht angemeldet.

Yet another Heroway

Vorlage erstellt von »Kon-Vara«

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GWCom — Guild Wars 2 Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Vorlage (diese Vorlage ist für 8 Spieler)

  • Schmaus der Verdorbenheit Arkanes Echo Zeichen des Schmerzes Widerhaken Siegel der Verdorbenheit Rüstung schwächen Schwächendes Blut Arkane Mimikry 1
    480
    32 ››
    Rüstung Keine Rüstung vorhanden.
    Waffensätze
    PvP-Fluch-Stecken d. Erinnerung PvP-Verfluchtes Götzenbild d. Begabung
    Zorn-PvP-Speer d. Tapferkeit PvP-Schild des Befehls d. Tapferkeit
    Vorlagencodes
    • Fertigkeitenvorlage

    • Ausrüstungsvorlage

    • Waffenvorlage 2

  • Versplitterte Knochen Knochendiener beleben Todesnova Masochismus Verwesende Galle Schild der Absorption Schutzgeist Aegis 2
    430
    20 ››
    Rüstung Blutfleck-PvP-Abscheu-Narbenmuster d. überlegenen Todesmagie
    Waffensätze Keine Waffensätze vorhanden.
    Vorlagencodes
    • Fertigkeitenvorlage

    • Ausrüstungsvorlage

  • Eisadern Siegel der verlorenen Seelen Zeichen der Subversion Blutsbande Verzauberung rauben Körper und Seele heilen Rachsüchtige Waffe Leben 3
    480
    20 ››
    Vorlagencodes
    • Fertigkeitenvorlage

  • Angriff des Todes Erdrüttler Zermalmender Schlag Grober Schwung Dreschen Wütender Angriff Bauchklatscher Für höhere Gerechtigkeit! 4
    480
    20 ››
    Rüstung Steinfaust-PvP-Panzer-Stulpenhandschuhe d. kleinen Stärke
    Waffensätze Keine Waffensätze vorhanden.
    Vorlagencodes
    • Fertigkeitenvorlage

    • Ausrüstungsvorlage

  • Heiliger Speer Bösartiger Angriff "Zielt auf die Augen!" Hymne der Störung Verhexungen vertreiben "Haltet Eure Stellung!" "Zieht Euch zurück!" Siegel der Wiederkehr 5
    480
    20 ››
    Vorlagencodes
    • Fertigkeitenvorlage

  • Siegel der Geister Blutgesang Splitterwaffe Geist abzapfen Körper und Seele heilen Geisterlicht Wut der Vorfahren Fleisch von meinem Fleisch 6
    480
    20 ››
    Vorlagencodes
    • Fertigkeitenvorlage

  • Seelenverflechtung Schmerzen Entzauberung Qual Geist zu Fleisch Segen der Schöpfung Hymne der Störung "Zieht Euch zurück!" 7
    480
    20 ››
    Vorlagencodes
    • Fertigkeitenvorlage

  • Panik Argwohn Kraftentzug Spare in der Zeit ... Körper und Seele heilen Geisterlicht Schützend war Kaolai Fleisch von meinem Fleisch 8
    480
    20 ››
    Vorlagencodes
    • Fertigkeitenvorlage

Beschreibung

  • Wird derzeit überarbeitet
    Kritik weiterhin erwünscht

    Ich habe dieses Build vor allem deshalb reingestellt weil ich in ihm Potential sehe. Es ist aber noch nicht perfekt, deshalb nehme ich gerne Verbesserungsvorschläge an. Mir geht es im Übrigen darum mal ein Build zu bauen, indem ein Krieger (Jora :) ) mal effektiv mitarbeiten kann. Das war mir ein Bedürfnis.

    Das ist der Plan
    Wir erzeugen möglichst viele physische Angriffe und schlagen dann mit Zeichen des Schmerzes und Widerhaken zu. Das passiert vor allem durch einen Krieger, einen Paragon und viele kleine Minions.Späße wie Hymne der Störung und Splitterwaffe sind in der Beziehung selbsterklärend.
    Abgeguckt ist das ganze vom Manlyway im Riss.

    Wahl der Ausrüstung
    Für den Spieler macht es sich gut ein Ein 40^40-Set auf Flüche zu nehmen. Der Rest kann relativ frei gestaltet werden. Da nicht geplant ist, dass die Gruppe als solche angegriffen wird, reichen auch Radianten-Befähigungen. Bei dem was ich probiert habe, bin ich noch nie in eine Lage geraten in der mich das gerettet hätte. Aber selber bei einer Radianten-Befähigung stellt sich die Frage nach der Notwendigkeit. Letztenendes bekommt man als Nekromant genug Energie durch das Primärattribut und das ist bei mir auf 13.
    Helden sind schon wieder eine andere Frage. Natürlich ist es schöner, je besser und passender die Ausrüstung ist, aber ich persönlich gebe nicht gerne mehr als 3 maximal 4 Platin für einen Helden aus. Darin fallen alle Runen, Befähigungen und Waffen. In der Regel reicht es, wenn man beim Bündnis mal grüne Waffen erschnorrt, die zu genüge im Tor der Pein fallen, weil es immer jemanden geben wird, der diese Hamstert. Meinen Krieger habe ich mit dem Angriff des Nashorns ausgerüstet und mein Paragon hat seine Standardbewaffnung. Befähigungen sind so ein Ding für sich. Auch hier sind die beliebtesten natürlich schon über 500g wert und viele Klassenspezifische inbegriffen. Was aber sein sollte, ist eine Blutfleckbefähigung für den Versplitterte Knochen-Nekromanten und eine Steinfaustbefähigung für den Krieger. Attributsrunen sind wieder so eine Sache, da Primärattributsrunen in der Regel mehr als 1,5 Platin kosten.

    Kleinigkeit: Bestimmte Effekte berühren immer die Füße und weitere immer den Kopf. Deshalb werden die Arme statistisch gesehen am seltensten Getroffen, weswegen ich dort immer meine speziellen Befähigungen (z.B. Steinfaust) raufmache, damit ich aus Rüstungs-Befähigungen (z.B. Raufbold) das Maximale raushole.

    Fertigkeitsvariationen
    Anfangs habe ich noch mit Boshafter Geist gespielt, musste aber feststellen, dass die Feinde fast nie zu potte kommen, wenn ich es richtig anstelle. Panik hält sie in Schach und der Krieger verpasst ihn ein Ding nach dem anderen. Also bin ich mit Schmaus der Verdorbenheit fortgefahren, da man nach einer Salve Panik pro Feind 120 Lebenspunkte vernichten kann. In meinen Augen ein richtiger Killer.
    Außerdem kann man statt Arkanes Echo und Arkane Mimikry auch auf Ritualist gehen und so eine Wiederbelebungsfertigkeit und den Vampirismus-Geist mitnehmen. Ansonsten können Siegel der Verdorbenheit und die Mesmerfertigkeiten beliebig gegen PvE-Fertigkeiten eingetauscht werden, wobei ich von den meisten einfach kein Fan bin. :D

    Ich habe zunächst überlegt einen Hundert Klingen-Krieger reinzunehmen, da so mehr Treffer entstehen, aber letztenendes fand ich den Erdrüttler sehr effektiv, auch wenn dieser ersteinmal aufladen muss.

    Für den Seelenverflechtungs-Ritualisten kann man auch einige defensive Geister mitnehmen und dafür den Versplitterte Knochen-Nekromant abspecken und stattdessen eine weitere Arkane Mimikry mitnehmen, welche er dann auf den Eisadern-Nekromanten anwendet.

    An des Paragons Elite-Fertigkeit sollte nicht herumgeschraubt werden, da man sonst gegen verhexungslastige Gegner echt Probleme bekommt. Immerhin ist der Paragon bei mir stets "the last man standing". Hymne der Störung ist auch gut, wie sie ist, denn sie lässt jeden Verbündeten (jeden!) mit dem nächsten Angriff unterbrechen.

    Wer eine Defensivfertigkeit rausnimmt, sollte sie an anderer Stelle wieder ersetzen, da man sonst in längeren Kämpfen Probleme bekommt.

    Wie wird gekämpft?
    In einfacheren Gebieten heißt es einfach, reinrennen und die Helden das Kind schaukeln lassen. In schwereren Gebieten sollte man lieber ein wenig planen. Das Heldenfenster des Kriegers sollte stets geöffnet bleiben. Das erfordert ein wenig Micromanagement. Man sucht sich ein Ziel aus, fixiert den Krieger darauf, fixiert den Panik-Mesmer eventuell auf gefährliche Caster und wählt den Schattenschritt aus. Sobald die Gruppe(n) zusammenläuft, rennt man in Reichweite und setzt Zeichen des Schmerzes auf des Kriegers Ziel ein. Danach wird einmal Schwächendes Blut und anschließend Schmaus der Verdorbenheit gewirkt. Sind bereits Minions vorhanden, werden diese die feindliche Gruppe davon abhalten, in die eigene zu rennen und das Leben einfacher gestalten. Letzte Überlebende werden schlichtweg mit Widerhaken gejagt.

    Größere Gruppen können auch bekämpft werden. Am besten lässt man sich Schutzgeist und Schild der Absorption geben und setzt die Helden etwa zwei Aggro-Kreise von der feindlichen Gruppe entfernt ab. Nun wählt man für den Krieger ein Ziel im Voraus, zieht alle gewünschten Gruppen gleichzeitig und geht zurück. Auf halber bis dreiviertel Strecke wird die Flagge gelöst und wie folgt fortgefahren. Werden es doch zu viele, einfach Helden zurückflaggen und erneut probieren. In der Regel wird der Paragon überleben. Selbst wenn schon zwei Gruppenmitglieder verstorben sind, ist man gegen einzelne Gruppen noch schlagkräftig genug, da der Schutz und die Heilung auf das Team verteilt sind.

    Die Helden sind jedoch nicht schlau genug, um ohne Hilfe eine schwerere Gruppe allein auseinander zu nehmen. Man sollte stets dabei sein (z.B. die Quest "Ein Greifengeschenk").

    Konter
    • Gegner stehen zu nah beieinander
    • Gebiet erlaubt nicht 8 Spieler
    • zu viele Störeffekte.
    • keine Leichen im Gebiet (ist v.a. einschränkend, aber nicht vollkommen störend)

Diese Vorlage wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Kon-Vara« (7. Oktober 2011, 13:16)

Herunterladen

Hier kannst du die Vorlage in verschiedenen Formaten herunterladen.

  • »Yet another Heroway« für paw·ned² herunterladen:
    »Yet another Heroway« für Team Builder herunterladen:
    »Yet another Heroway« als Archiv herunterladen:

Allgemeine Informationen

  • Vorlagen-Aufrufe

    5 069 (1,97 Aufrufe pro Tag)

  • Kategorie

    PvE-Allgemein

  • Datum erstellt

    Dienstag, 4. Oktober 2011, 16:04

  • Datum zuletzt editiert

    Freitag, 7. Oktober 2011, 13:16

  • Datum freigeschaltet

    Mittwoch, 5. Oktober 2011, 00:17

  • Vorlagenart

    Öffentlich

Bewertung

  • Gesamtbewertung

    0

  • Effektivität

    0

  • Innovation

    0

  • Anfängerfreundlichkeit

    0

  • Spaßfaktor

    0

  • Beschreibung und Ausrüstung

    0

Verbreiten

  • Verlinken

  • Einbetten (benötigt BBCode-Unterstützung)

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite