Du bist nicht angemeldet.

Ursan-Way

Vorlage erstellt von »Wüstenrose«

Kommentare (4)

Model

Kämpferischer Held (2)

Beruf: Teambuildbauer, WT-Mod ;-)

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Februar 2010, 21:34

Rüstung schwächen wäre wirklich nützlich... lohnt es sich die Zustände auf dem Nekro so zurück zu kanalisieren? Ich meine Blindheit und Co. interessiert ja die Ursans nicht... und PnH ist ja auch noch dabei...

Und würde der Imbagon mit Ebon-Kampfstandarte der Ehre gerade bei dem physischen Schaden nicht mehr Sinn machen (wobei die Ursans die ja auch gut mitnehmen können)?

Dieser Kommentar wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Model« (8. Februar 2010, 12:58)

  • Zum Seitenanfang

Wohnort: Kärnten

Beruf: Gw-Zocker :)

  • Private Nachricht senden
4

2

Montag, 8. Februar 2010, 10:53

Zitat: "Verwandelt den Benutzer in einem Bär"
Sollte eig >einen< sein oder? ^^
Sonst zum build ... eig recht stabil ;)
  • Zum Seitenanfang

3

Donnerstag, 18. Februar 2010, 15:20

Ich würde noch erwähnen dass wenn die ursans nur aus Waldis bestehen ich den AP nicht AP mitgeben würde sondern Eidschuss. weil es sein kann das AP bei einer Anfängergruppe auslaufen kann oder nicht Rechtzeitig gecastet wird. Bei Eidschuss bleibt auch ein Restrisiko aber dafür einfach etwas näher an den Gegner herangehen wenn er durch die Taktik nicht sowieso schon bei euch steht
  • Zum Seitenanfang

Barbie Cue

Held (1)

Wohnort: Kromsdorf (bei Weimar)

Beruf: Azubi Steuerfachangestellter

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Februar 2010, 18:14

Eidschuss nutzt aber dem Nekro reichlich wenig.
  • Zum Seitenanfang

Seitennavigation
Honored Fansite
Guild Wars Honored Fansite